20.04.2015
aerokurier

Einsitzer aus dem WesterwaldArrow Coax UL Helicopter

Auf der AERO feierte ein einsitziger, preisgünstiger Koaxialhubschrauber Premiere. Sein Name: Livella Uno. Vertrieben wird der Einsitzer von Arrow Coax UL Helicopter aus Horhausen im Westerwald.

Arrow Coax UL Helicopter

Der superleichte Arrow Coax-UL Hubschrauber gab sein Debüt auf der AERO in Friedrichshafen. Foto und Copyright: Toni Ganzmann  

 

Wer es luftig mag, der dürfte aufhorchen, wenn die Rede vom Koaxialhubschrauber Livella Uno ist. Der offene, filigrane Einsitzer mit einfachster Instrumentierung bringt gerade mal 85 kg Leermasse auf die Waage, sein MTOW wird mit 195 kg beziffert. Das Leichtgewicht soll (ohne Zusatzsysteme) 30.000 Euro kosten und nach Angaben von Reinhard Pfeil, Systemmanager des Unternehmens, als reines Fun-Gerät auf den Markt kommen. Bei der AERO wurde der erste Prototyp präsentiert, mit dem jedoch noch keine Flugversuche durchgeführt wurden.

Als Antrieb dient ein wassergekühlter Wankelmotor AIXRO XH40 mit 40 PS. Damit soll das Fluggerät bis zu 110 km/h schnell sein, als Reiseleistung sind 90 km/h geplant. Nach der AERO soll die Flugerprobung beginnen, wobei auf jeden Fall ein crashsicherer Sitz installiert werden soll. Zudem baut das Unternehmen auf ein Gesamtrettungssystem (Galaxy Rescue System), das im Innern des starren Rotormastes untergebacht werden soll. Zusätzlich soll auch ein Elektromotor installiert werden, der als Backup dient für den Fall eines Motorausfalls. Das gegenläufige Rotorsystem mit je zwei Blättern dürfte im Notfall recht wenig kinetische Energie erzeugen, so dass ein zusätzlicher Motor durchaus Sinn macht. Die Leistung von maximal fünf Minuten könnte zur Verfügung stehen, um das Gerät im Bedarfsfall sicher an den Boden zu bringen.

Ausgesprochen sportlich sind die weiteren Pläne des Unternehmens, denn laut Reinhard Pfeil will man bis September eine Zulassung haben ab Herbst/Winter 2015 die Produktion aufnehmen. Auch über eine Zulassung als Kit wird nachgedacht. 



Weitere interessante Inhalte
Luftrettung in Sachsen DRF erhält Zuschlag für Dresden und Bautzen

20.08.2018 - Im Rahmen der Neuauschreibung hat die Landesdirektion Sachsen die Konzession für die Primär-Luftrettung an den beiden Stationen Bautzen und Dresden an die DRF Luftrettung vergeben. Der Vertrag läuft … weiter

Airbus Helicopters Rega übernimmt ihre ersten H145

25.06.2018 - Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega nahm in Donauwörth die ersten zwei von insgesamt sechs neuen Rettungshelikoptern vom Typ H145 in Empfang. … weiter

Den neuen Fünfsitzer erleben Bell 505 Jet Ranger X auf Tournee

25.06.2018 - Am Flughafen Mönchengladbach hat der Helikopter-Hersteller Bell seinen neuen Fünfsitzer 505 Jet Ranger X erstmals deutschen Kunden und Interessenten vorgestellt. Gastgeber war Rheinland Air Service. … weiter

Autorisiertes Bell Service Center in Sion RUAG kann Bell 505 warten

07.06.2018 - Als einer der ersten Helikopter-Dienstleister in Europa erhielt RUAG Aviation die Zulassung von Bell für die Wartung des Modells 505 JetRanger X in Sion. … weiter

Luftrettung in Österreich ARA Flugrettung mit H145 in Fresach

06.06.2018 - Die ARA Flugrettung stellte feierlich den neuen Notarzthubschrauber „RK-1“ vor. Die Airbus Helicopters H145 ist eine der beiden ersten ihres Typs, die in Österreich in Dienst gehen. … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special