07.04.2017
aerokurier

TragschrauberAERO 2017: NIKI Aviation — der bulgarische Blitz

Niki Aviation, eine Autostunde östlich von Sofia beheimatet, hat vor zehn Jahren mit dem Bau eines Tragschraubers begonnen. Aus dem damaligen eher unansehnlichen Fluggerät sind jetzt moderne Tragschrauber geworden, die seit Messebeginn die vorläufige Verkehrszulassung besitzen.

AERO 2017 NIKI Lightning mit Pilot

NIKI Lightning. Foto und Copyright: Toni Ganzmann  

 

„Lightning“ heißt der Tragschrauber, der im Heckausleger den sechsblättrigen Schubpropeller integriert hat und damit Seinesgleichen sucht. Im Inneren  des geräumigen  Tandemsitzers dominieren moderne Werkstoffe und Anzeigeeinheiten. Die Rundumsicht ist außerordentlich. Seit 2014 wurde der ursprüngliche D-Motor durch Rotaxaggregate ersetzt.

AERO 2017 NIKI Kalithea

NIKI Kalithea. Foto und Copyright: Toni Ganzmann  

 

„Kalithea“ ist das Schwestermodell im ähnlich modernen Design, aber mit traditionellem Antrieb. Seit 2010 erfuhr dieses Modell mehrere Überarbeitungen und kann jetzt, je nach Kundenwunsch, mit allen Rotaxmotoren bestellt werden.

Beide Tragschrauber sind mit Ausnahme der Motorträger voll aus Karbon aufgebaut und verfügen über Monocoques.  Die Vorrotation wird über ein Fußpedal aktiviert, die Drehenergie leitet eine flexible Welle an den Rotorkopf. Bei beiden Geräten liegt das Leergewicht je nach Motorisierung zwischen 300 kg und 315 kg. Die Zulassung wird mit 500 kg erfolgen. Auch der Preis ist Motorenabhängig und beginnt bei netto 75.000 €.



Weitere interessante Inhalte
Autorisiertes Bell Service Center in Sion RUAG kann Bell 505 warten

07.06.2018 - Als einer der ersten Helikopter-Dienstleister in Europa erhielt RUAG Aviation die Zulassung von Bell für die Wartung des Modells 505 JetRanger X in Sion. … weiter

Luftrettung in Österreich ARA Flugrettung mit H145 in Fresach

06.06.2018 - Die ARA Flugrettung stellte feierlich den neuen Notarzthubschrauber „RK-1“ vor. Die Airbus Helicopters H145 ist eine der beiden ersten ihres Typs, die in Österreich in Dienst gehen. … weiter

EBACE 2018 Leonardo AW169 für Mountain Flyers

01.06.2018 - Leonardo gab auf der EBACE bekannt, dass Mountain Flyers of Switzerland eine AW169 fürs VIP-Flüge ab Bern betreiben wird. … weiter

EBACE 2018 Debüt der Airbus Helicopters ACH130 in Genf

30.05.2018 - Airbus Helicopters zeigt auf der EBACE erstmals die ACH-Ausführung der H130. Si wird von Monacair betrieben. … weiter

Norsk Luftambulanse Airbus Helicopters liefert 200. H145 aus

02.05.2018 - Airbus Helicopters hat die 200. H145 ausgeliefert. Der Hubschrauber ging an Norsk Luftambulanse, einen Luftrettungsbetreiber in Norwegen, der seit langem Muster aus Donauwörth nutzt. … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb