05.04.2017
aerokurier

TragschrauberAERO 2017: Magni M-22, der „Reisecopter“

Der italienische Tragschrauberhersteller präsentiert neben dem geschlossenen Topmodell M-24 und der offenen Tandemversion M-16 auch den für Reisen konzipierten M-22.

AERO 2017 Magni M-22

Der Tragschrauber Magni M-22 auf der AERO 2017. Foto und Copyright: Toni Ganzmann  

 

Grundsätzlich sind die beiden Tragschrauber M-24 und M-22 identisch, aber der „Reisecopter“ verfügt über einen größeren, 80 Liter fassenden, Tank und zwei von außen zugängliche Gepäckfächer mit einem Gesamtvolumen von 180 Litern. Konstruktionsbedingt gibt es den M-22 aber nicht mit Doppelsteuer. Die Zulassung kann mit 450 kg MTOW erfolgen, oder mit einem Upgrade auch mit 500 kg.

Obwohl dieses Gerät die deutsche Verkehrszulassung besitzt, konnte es hierzulande bisher noch nicht verkauft werden.

Vom  16. – 18. Juni gibt es am Flugplatz Rothenburg o.d.T., EDFR, die Magni Days 2017. Nähere Informationen dazu unter www.gyrocopter-rothenburg.de).



Weitere interessante Inhalte
Airbus Helicopters 150. H145 ausgeliefert

14.11.2017 - Helicopter Travel Munich (HTM) übernahm vor kurzem die insgesamt 150. bei Airbus Helicopters in Donauwörth gebaute H145. … weiter

Neuer Leichthubschrauber Bell 505 erhält EASA-Zulassung

12.11.2017 - Im Vorfeld der Dubai Airshow verkündete Bell Helicopter die lange erwartete europäische Zulassung für das neue Model 505, das als JetRanger-Nachfolger vermarktet wird. … weiter

Download Übersicht Pilotenlizenzen

26.10.2017 - Es ist nicht immer einfach, den Überblick im deutschen Lizenzdschungel der Pilotenlizenzen zu behalten. Die aerokurier-Redaktion hat daher alle relevanten Informationen zur SPL(UL), SPL, PPL(A), … weiter

Gelungene Premiere GyroJENA Fly-in

07.10.2017 - Ein Fly-in speziell für Tragschrauber – damit bot Schöngleina eine echte Premiere. Hersteller warteten mit Weltneuheiten auf, und auch das Programm ließ keine Langeweile aufkommen. … weiter

Luxaviation-Hubschrauberflotte verdoppelt sich Luxaviation Helicopters kauft Starspeed

13.09.2017 - Die luxemburgische Firma Luxaviation Helicopters hat das englische Unternehmen Starspeed aufgekauft und verfügt nun über 42 Helikopter. Starspeed bleibt weiterhin unter eigener Leitung. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 11/2017

aerokurier
11/2017
25.10.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Schöngleina im Oldtimer-Fieber
- Pilot Report: Pipistrel Virus SW 121
- Jan Hagmann gewinnt Young Pilot Award
- Reportage: Flugbetrieb auf dem Eis
- Segelflug-EM in Lasham

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt