08.07.2016
aerokurier

Genehmigung nach fast 9-jährigem VerfahrenFlugplatz Schönhagen für Instrumentenflugbetrieb zugelassen

Der Flugplatz Schönhagen freut sich über die akkreditierte Allwettertauglichkeit. Die Betreiber versprechen sich davon viele Vorteile, auch für die Anwohner.

Anflug Schönhagen

Anflug Schönhagen - jetzt auch wetterunabhängig durch Zulassung zum Instrumentenflugbetrieb. Foto und Copyright: Flugplatz Schönhagen  

 

Die Genehmigungsverfahren, Auseinandersetzungen und Rechtsstreitigkeiten haben für den Flugplatz ein positives Ende genommen. Bis der wetterunabhängige Betrieb beginnt, wird es aber sicher noch ein gutes Jahr dauern. Der Streit mit dem NABU konnte am Ende durch einen gerichtlichen Vergleich vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg beigelegt werden. Sobald die neuen Flugverfahren in Kraft treten, sind eine ganze Reihe von Verbesserungen zu erwarten.

Der Flugbetrieb gewinne durch die satellitengeführten Flugverfahren an Sicherheit und die Firmen am Flugplatz können ihren Betrieb zuverlässiger planen. Dies bringe neue Kunden und damit auch weitere Arbeitsplätze. Die Anwohner sollen weniger Fluglärm spüren, da viele Flugzeuge, besonders bei schlechtem Wetter, nicht mehr im Tiefflug anfliegen müssen. Die gesamte Region wird dadurch überregional besser angeschlossen, was besonders dem wichtigen Geschäftsreiseverkehr zu Gute kommt.

Am Verkehrslandeplatz Schönhagen sind heute 175 Luftfahrzeuge stationiert. 41 Unternehmen bieten ihre Leistungen in Produktion, Instandhaltung, Ausbildung und Service an. 40 weitere Unternehmen aus Berlin und Brandenburg haben Hallenflächen für Ihre Werksflugzeuge gemietet.



Weitere interessante Inhalte
Flugplätze Nahtlose Weiterreise nach der Landung

22.03.2016 - Nahtloses Reisen von Haustür zu Haustür ist auch für Piloten der Allgemeinen Luftfahrt kein Problem, aber nur, wenn der Trip gut vorbereitet ist. … weiter

Airbus Helicopter Fünf H135 für die Bundeswehr

18.06.2018 - Airbus Helicopters hat die fünfte und letzte H135 für das Internationale Hubschrauberausbildungszentrum der Bundeswehr in Bückeburg ausgeliefert. Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und … weiter

Luftrettung DRF Probt Amok- und Terroreinsätze

15.06.2018 - Wenn Terroristen Anschläge verüben oder Amokläufer Menschen bedrohen, sind auch die Rettungskräfte gefährdet. Um auf derartige Situationen besser vorbereitet zu sein, trainiert die DRF Luftrettung … weiter

Luftfahrtpolitik Fachausschüsse diskutieren über die ZÜP

15.06.2018 - Die Zuverlässigkeitsüberprüfung ist wieder Gegenstand der parlamentarischen Debatte. Gestern wurde ein Antrag der FDP zur Abschaffung der ZÜP in die Fachausschüsse verwiesen. … weiter

Verkaufserfolg für Tecnam Air Paris Academy bestellt vier P2010

14.06.2018 - Tecnam hat vier P2010 Mk II an die Air Paris Academy verkauft. Die Flugschule hält sich eine Option für weitere Bestellungen offen. … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb