14.05.2013
aerokurier

Donauwörth: Segway-Spaß für Piloten

Der Flugplatz Donauwörth-Genderkingen hält Piloten mit zwei Segway-Rollern am Boden mobil.

Segway Doanuwörth

Fly & drive mal anders: In Donauwörth können Piloten Segway-Roller mieten. Foto: privat  

 

Crews, die in Donauwörth-Genderkingen (EDMQ) landen, können ab sofort die Umgebung des in Bayern gelegenen Flugplatzes auf Segway-Rollern erkunden. Mit rund vier Stunden Reichweite sind Ziele bis nach Donauwörth erreichbar.

Der Fahrer steuert den elektrisch angetriebene Stehroller allein durch Gewichtsverlagerung. Der erforderliche Strom wird am Flugplatz durch eine im vergangenen Jahr in Betrieb genommene Photovoltaikanlage produziert. 

Die ersten beiden Stunden kosten jeweils 18 Euro, drei Stunden kosten 45 Euro und jede weitere Stunde kostet zehn Euro. Reservierung und Kontakt unter edmq.de. Ein Führerschein ist erforderlich.



Weitere interessante Inhalte
AirFair in Ganderkesee Messedebüt auf dem Atlas Airfield

21.02.2018 - Am Verkehrslandeplatz Ganderkesee findet am letzten Wochenende im Mai die AirFair statt. Zu der norddeutschen Luftfahrtmesse werden rund 30 Hersteller und mehr als 500 Besucher erwartet. … weiter

World Air Games Luftsport-Spiele 2020 in der Türkei

21.02.2018 - Die Türkei wird Gastgeberland der World Air Games 2020 sein. FAI-Präsident Frits Brink und Kursat Atilgan, Präsident des türkischen Luftfahrtverbandes Türk Hava Kurumu (THK) unterzeichneten in … weiter

aerokurier Starterkit Klar zum Abheben!

20.02.2018 - Mit dem Starterkit hat der aerokurier ab April das perfekte Angebot für Flugschüler, die nicht nur fliegen, sondern die Luftfahrt in all ihren Facetten erleben wollen. … weiter

U.S. Air Force entscheidet sich für Pilotenuhr Amerikanische U-2-Piloten tragen jetzt die Garmin D2 Charlie

20.02.2018 - Die United States Air Force wird die Piloten des legendären Aufklärungsflugzeugs Lockheed U-2 mit Garmins Pilotenuhr D2 Charlie ausstatten. … weiter

Modelljahr 2018 Mehr Komfort für TBM 910 und 930

19.02.2018 - Daher hat die Single-Engine-Turboprops TBM 910 und 930 für das Modelljahr 2018 aufgewertet. Passagiere profitieren von einer Sitzheizung, für Piloten wurde das Cockpit verbessert. … weiter


aerokurier 02/2018

aerokurier
02/2018
24.01.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Pilatus PC-12 NG
- Restaurierung Super Cub
- Fluzeugreport RV-4
- Cessna und die Zukunft
- Leserwahl 2018
- Tragschrauber mit Kamera
- Segelflug Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt