12.06.2015
aerokurier

Freier Anflug auf Borkenberge Zwei Beschränkungsgebiete weniger!

Freier Anflug auf Borkenberge: Die Flugbeschränkungsgebiete ED-R 110 (Borkenberge) und ED-R 115 (Haltern) sind aufgehoben.

Flugplatz Borkenberge aus der Luft

Ohne ED-R-Slalom gelangt man jetzt zum Flugplatz Borkenberge. Foto und Copyright: Borkenberge-Gesellschaft e. V.  

 

Die beiden Beschränkungsgebiete nördlich des Ruhrgebiets schreckten einige Piloten von einem Ausflug zum Verkehrslandeplatz Borkenberge (EDLB) ab. Frank Schlottbohm, Geschäftsführer der Flugplatzgesellschaft, freut sich, dass der Anflug seit dem 1. Juni frei ist: „Auch wenn es den Flugbetrieb bei uns in Borkenberge (EDLB) eigentlich kaum beeinträchtigt hat, glauben wir doch, dass der eine oder andere potenzielle Besucher es in der Vergangenheit vielleicht gerade wegen der ED-R noch nicht zu uns geschafft hat.“ Hintergrund ist der Abzug der britischen Streitkräfte. 

Hier geht es  zur offiziellen Mitteilung des DAeC: http://www.daec.de/fachbereiche/luftraum-flugbetrieb/news-details/item/ed-r-110-und-ed-r-115-aufgehoben/

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz



aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt