22.02.2010
aerokurier

Flugplatz GanderkeseeAirShampoo jetzt auch mit Luxusauto-Verkauf am Flugplatz Ganderkesee

AirShampoo hat sein Angebot auf dem Flugplatz Ganderkesee bei Bremen erweitert. Auf 4.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche entstand hier bereits einer der größten Verkaufsplätze der General Aviation in Europa, jetzt können Interessenten hier auch Luxusautos erstehen.

Interessierte Käufer können zur Besichtigung sogar mit dem Flugzeug abgeholt werden, teilte AirShampoo mit.

Die große Halle auf dem Flugplatz Ganderkesee bei Bremen ist bereits seit längerem Heimat des AirShampoo Aerodromes. Auf 4.000 Quadratmetern stehen hier Flugzeuge der General Aviation zum Verkauf. Nun werden von CarShampoo an dieser Stelle auch Limousinen und Sportwagen angeboten.

Rolf Hilchner, Geschäftsführer der verantwortlichen Ashampoo Air & Car Services GmbH & Co. KG: "Alle im Aerodrome ausgestellten Wagen lassen sich online begutachten, es ist aber auch möglich, sich die Ausstellungsstücke vor Ort anzusehen. Wir bieten gegen Gebühr sogar einen Abholdienst per Flugzeug an, sodass interessierte Kunden kein Problem mit der Anreise haben. Natürlich kann jeder Kaufinteressent auch mit seinem eigenen Flugzeug anreisen."



Weitere interessante Inhalte
Ganderkesee Fly-in Young Pilot Award und Kinderflugtag

27.11.2017 - Nachwuchsprobleme gibt es in Ganderkesee nicht. Das liegt daran, dass Kinder und Jugendliche dazu ermuntert werden, im Cockpit Platz zu nehmen. Dank „Young Pilot Award“ und Kinderflugtag kam die … weiter

Tipps für Trips Flugplatz Ganderkesee: Empfang mit rotem Teppich

27.09.2017 - Schon mal auf dem roten Teppich gelandet? Wenn nicht, dann wird es höchste Zeit, Ganderkesee einen Besuch abzustatten, denn auf dem Atlas Airfield werden Piloten gar königlich empfangen. … weiter

Flugplätze Nahtlose Weiterreise nach der Landung

22.03.2016 - Nahtloses Reisen von Haustür zu Haustür ist auch für Piloten der Allgemeinen Luftfahrt kein Problem, aber nur, wenn der Trip gut vorbereitet ist. … weiter

Luftrettung Durchblick in der Nacht

14.12.2017 - Die Deutsche Luftrettung baut ihre Nachteinsatzfähigkeit weiter aus. Seit neuestem ist die Crew von Christoph Niedersachsen mit Nachtsichtgeräten in der Dunkelheit unterwegs. … weiter

Dassault Aus für Falcon-5X-Programm

14.12.2017 - Wegen anhaltender Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk kündigt Dassault Aviation den Vertrag mit Safran und stellt die Entwicklung der Falcon 5X ein. Stattdessen soll ein neues Business-Jet-Programm … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt