21.04.2016
aerokurier

AERO 2016Helden im Hintergrund

Die Segelfliegergruppe Markdorf bewältigt einen großen Teil des Flugverkehrs zur AERO.

AERO 2016 flugverkehr markdorf 1

Bleiben stets cool, die Flugleiter in Markdorf. Foto und Copyright: Markus Koch  

 

Schon in früheren Jahren galt das Fluggelände in Markdorf als Geheimtipp für einen Besuch der AERO. Der Anflug erfolgt unkompliziert, ohne PPR und ohne Slots. Einzige Einschränkung: man muss mit einem UL oder Motorsegler anfliegen.

AERO 2016 flugverkehr markdorf 2

Mehr als 150 Flugbewegungen, Besucher aus ganz Europa. Foto und Copyright: Markus Koch  

 

Auch in diesem Jahr machten schon zahlreiche Piloten von dieser Möglichkeit Gebrauch. Ein kostenloser Shuttle-Service zur Messe vervollständigt das Angebot. Die Kennzeichen der Flugzeuge verraten, dass sie aus ganz Europa kommen. Markdorf avanciert damit gleichsam zu einem International Airport.

Am ersten Messetag, Mittwoch, verzeichnete die Flugleitung bereits mehr als 150 Anflüge. Am Donnerstag waren es sogar 260! Dennoch stand den Verantwortlichen keinerlei Stress ins Gesicht geschrieben. Sie bewältigten den Ansturm bei bester Laune und stoischer Gelassenheit.



Weitere interessante Inhalte
Jubiläum in Hildesheim AutoGyro produziert den 1500. MTOsport

22.11.2017 - Der Hildesheimer Tragschrauber-Hersteller AutoGyro fertigt in diesen Tagen das 1500. Exemplar des offenen Tandemsitzers MTOsport. Ein Kunde aus China wird das Jubiläumsmodell noch in diesem Jahr in … weiter

Aerospool WT9 mit LSA-Zulassung

21.11.2017 - Die WT 9 Dynamic darf künftig deutlich schwerer in die Luft gehen als bisher. Wie der Aerospool-Vertriebspartner für Deutschland und die Schweiz, ISS-Aviation, jetzt mitteilte, erhielt der Hersteller … weiter

Geschwindigkeitsrekorde Schnell, schneller, e-Genius

10.11.2017 - Klaus Ohlmann und Ingmar Geiß haben mit dem e-Genius zwei Geschwindigkeitsrekorde aufgestellt. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 235 km/h über eine Strecke von 15 Kilometern sowie 222 km/h … weiter

Tödlicher Unfall in Florida Update: Baseball-Star verunglückt mit ICON A5

08.11.2017 - Der ehemalige US-amerikanische Baseballspieler Roy Halladay ist mit seiner ICON A5 im Golf von Mexiko tödlich verunglückt. Es ist der dritte Zwischenfall mit einer ICON A5 in diesem Jahr. Update: … weiter

Flugerprobung Breezer Sport auf gutem Kurs

07.11.2017 - Das Team von Breezer Aircraft ist mit der Flugerprobung der Breezer Sport zufrieden. Bisher erfüllt der neue Ganzmetall-Tiefdecker alle Erwartungen. Dennoch gibt es Raum für Optimierungen. … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt