22.06.2017
aerokurier

NfL 1-1052-17Flugbeschränkungsgebiet über Düsseldorf

Am 1. und 2. Juli ist das „ED-R Tonhalle Düsseldorf“ aktiv. Alle Sichtflüge, die durch das Flugbeschränkungsgebiet führen, müssen bei der Düsseldorfer Polizei angemeldet werden.

ED-R Tonhalle Düsseldorf

Der Luftraum über der Tonhalle in Düsseldorf ist für Sichtflugpiloten nur mit Voranmeldung passierbar. Foto und Copyright: Deutsche Flugsicherung  

 

Am ersten Juliwochenende wird aufgrund des Starts der Tour de France in Düsseldorf ein zeitweiliges Flugbeschränkungsgebiet eingerichtet. Das „ED-R Tonhalle Düsseldorf“ ist in einem Radius von 2NM um die Tonhalle (N51° 13' 56" E006° 46' 22") und bis zu einer Höhe von 2500 ft AMSL aktiv. Am Samstag, 1. Juli, ist das Beschränkungsgebiet von 11:00 – 18:00 UTC und am Sonntag, 2. Juli, von 08:00 – 12:30 UTC wirksam. Alle nicht akkreditierten Sichtflüge sind davon betroffen, daher müssen alle Ein-. Aus- und Durchflüge vorab bei der Polizei Düsseldorf angemeldet werden. Weiter Informationen sind in der NfL 1-1052-17 zu finden.




aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!