15.01.2008
aerokurier

Die Akoya fliegtDie Akoya fliegt - erste Lieferungen 2008

Nach dem Erstflug der Akoya ist der weitere Zeitplan auf dem Weg zur Serienreife jetzt eng gesteckt. Die Erprobung des französischen Premium-ULs, das auf der AERO 2007 in Friedrichshafen für Aufsehen sorgte, mit Starts und Landungen auf festem Boden läuft auf Hochtouren.

LISA-AIRPLANES-AKOYA

 

 

Im Winter soll die Akoya ihre Fähigkeiten auf Schnee unter Beweis stellen, im Frühjahr 2008 sollen die Wasserflugtests beginnen. Die Akoya – ein freitragender Schulterdecker in Composite-Bauweise – soll neue Maßstäbe in der UL-Klasse setzen.

Der Hersteller Lisa Airplanes aus Le Bourget du Lac verspricht Start- und Landefähigkeiten auf Land, Wasser und im Schnee. Auch ihr Preis wird mit 200.000 Euro zuzüglich Steuer neue Dimensionen erreichen. Ende 2008 sollen die ersten ULs ausgeliefert werden. (pat)

















  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 11/2017

aerokurier
11/2017
25.10.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Schöngleina im Oldtimer-Fieber
- Pilot Report: Pipistrel Virus SW 121
- Jan Hagmann gewinnt Young Pilot Award
- Reportage: Flugbetrieb auf dem Eis
- Segelflug-EM in Lasham

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt