24.06.2013
aerokurier

Diamond Aircraft Embry Riddle Aeronautical University Paris 2013Diamond Aircraft und ERAU vereinbaren Zusammenarbeit

Der österreichische Flugzeughersteller Diamond Aircraft wird kübftig mit der Embry Riddle Aeronautical University (ERAU) in den USA enger zusammenarbeiten. Eine entsprechende Vereinbarung wurde auf der Paris Air Show in der vergangenen Woche unterzeichnet.

Christian Dries, Hauptgeschäftsführer und Besitzer von Diamond Aircraft aus Wiener Neustadt, und John Johnsons, Präsident der Embry Riddle Aeronautical University, haben auf der am Sonntag beendeten Paris Air Show eine weitergehende Zusammenarbeit vereinbart.

Das Übereinkommen sieht vor, dass Diamond ab Oktober dieses Jahres sein internationales Forschungs- und Entwicklungsprogramm auch für die Embry Riddle-Universitätm öffnet. Diamond wird dazu künftig auf dem Universitätscmapus in Daytona Beach in Florida selbst vertreten sein. "Wir sind stolz darauf, unsere bestehende Beziehung mit Diamond Aircraft wachsen zu lassen und unseren Studierenden Möglichkeiten bieten zu können, Erfahrungen mit einer solch innovativen Firma zu sammeln", kommentierte Johnsons den Vertrag. Embry Riddle betreibt derzeit 14 DA42 in Daytona Beach und Prescott, Arizona.



Weitere interessante Inhalte
Großauftrag von Trainingscenter SNCA Diamond Aircraft verkauft DA40 und DA42 nach Saudi-Arabien

14.12.2018 - Die Saudi National Company of Aviation (SNCA) hat bei Diamond Aircraft 60 Flugzeuge der Typen DA40 NG und DA42-VI für die Ausbildung von Verkehrspiloten bestellt. Die Maschinen sollen über einen … weiter

Erstflug in Wiener Neustadt Diamonds Hybrid-Zweimot fliegt

08.11.2018 - Diamond Aircraft hat eine Ankündigung aus dem Jahr 2015 wahr gemacht: In Wiener Neustadt ist eine modifizierte DA40 mit Hybridantrieb zum Erstflug gestartet. Die Twin ist in Zusammenarbeit mit Siemens … weiter

Diamond Aircraft Erste DA62 MPP geht an DEA UK

05.06.2018 - Diamond Aircraft Industries hat die erste DA62 MPP ausgeliefert. Das Spezialflugzeug ging an den langjährigen Kunden DEA Specialised Airborne Operations mit Sitz am Flughafen Gamston. … weiter

Wanfeng Aviation Industry neuer Eigentümer Diamond Aircraft nach China verkauft

23.12.2017 - Die Wanfeng Aviation Industry Co., Ltd. hat Diamond Aircraft Industries GmbH (Austria) übernommen. Dies soll „ die langfristige Zukunft der Marke Diamond“ gewährleisten. … weiter

Diamond Aircraft Antennenlösung „Blade“ präsentiert

16.06.2017 - Der österreichische Flugzeughersteller Diamond Aircraft entwickelte in Kooperation mit dem Unternehmen PIDSO ein System, das den Empfang von S-Band und C-Band mit nur einer Antenne ermöglicht. … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance