04.06.2008
aerokurier

DFS legt Bilanz für 2007 vorDFS legt Bilanz 2007 vor - 3,12 Millionen Flüge

Die Deutsche Flugsicherung DFS hat im Jahr 2007 3,12 Millionen Flüge kontrolliert. Wie das Unternehmen am 7. Mai weiter bekanntgab, ist dies eine Steigerung um 4,4 Prozent im Vergleich zu 2006.

Der Umsatz stieg auf 904,1 Millionen Euro, in 2006 belief er sich noch auf 881,7 Millionen Euro. Die Flugsicherungsgebühren erhöhten sich um 6,5 Prozent in der Strecke und um 11,3 Prozent bei den An- und Abfluggebühren.

Nach Angaben von DFS-Chef Dieter Kaden ist die europäische Kooperation bei der Luftraumorganisation und Flugsicherung weiterhn einer der Arbeitsschwerpunkte. Ein Projekt hierbei ist die Studie für einen Funktionalen Luftraum Block Europe Central (FAB-EC). Dazu kommt das SESAR-Forschungsprogramm für die künftige Flugsicherungsinfrastruktur.




aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt