11.11.2008
aerokurier

10.11.2008 - Absturz AiroDeutscher Pilot stirbt bei UL-Absturz im Iran

10. November 2008 - Ein 59 Jahre alter Pilot aus Deutschland ist bei der Kish Airshow im Iran während einer Flugvorführung abgestürzt und tödlich verunglückt. <br />

Airo 5 Bild (Standa

Ein baugleiches UL ist bei einer Airshow im Iran abgestürzt. Der Pilot aus Deutschland kam dabei ums Leben. Foto: Herzog  

 

Er flog eine ultraleichte Airo 5, die er aus Dubai zur Airshow geflogen hatte. Auf den deutschen Markt hat das Unglück keinen Einfluss. Werner Hägele, der die Airo 5 in Deutschland vertreibt, betont, dass die Geschäfte weiterlaufen. Auch beim Hersteller Airo Aviation aus dem arabischen Emirat Ras al Khaimah gehe die Produktion des Composite-Tiefdeckers weiter.

















aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt