15.11.2012
aerokurier

Primus 150 aus ChinaChinesen bauen ihre eigene Business-Turboprop

Chinas Luftfahrtindustrie will eine einmotorige Turboprop entwickeln und bauen. Im Oktober 2013 soll das aus Kunststoff gebaute Flugzeug erstmals fliegen.

Primus 150 Turboprop aus China

In China entwickelte und gebaute Business-Tubroprop: Primus 150. © Foto: CAIGA  

 

Chinas Luftfahrtindustrie in Gestalt von CAIGA (China Aviation Industry General Aircraft) ist entschlossen, demnächst eine einmotorige Turboprop auf den Markt zu bringen. Es wäre das erste in China von Chinesen entwickelte und gebaute Geschäftsreiseflugzeug. Das fünfsitzige Turboprop-Flugzeug mit Namen Primus 150 soll aus Kunststoff gebaut werden und im Oktober 2013 erstmals fliegen. Die Zulassung nach FAR Part 23 ist für 2015 geplant.
CAIGA sagt, dass das Druckkabinen-Flugzeug eins der schnellsten seiner Klasse sein wird und nennt als Entwicklungsziel eine Höchstgeschwindigkeit von 352 Knoten. Dies wäre in der Tat ein herausragender Wert. Die Reichweite soll 1410 NM betragen und die Dienstgipfelhöhe 28000 Fuß.
Der Lieferant des Antriebs steht auch schon fest: Die US-Firma GE Aviation wird ihre neue H85-Turbine an die Chinesen liefern. Die Turbine leistet 850 WPS und wird derzeit erprobt. Sie ist eine Variante der H80, die wiederum von der Walter M601 abstammt. Damit hat GE erstmals einen Kunden für die H85 gefunden. GE und CAIGA wollen außerdem gemeinsam ein Servicenetz in China aufbauen.
CAIGA ist ein Tochterunternehmen des Staatsbetriebs Aviation Industry Corporation of China (AVIC) und hat vergangenes Jahr den Allgemeine-Luftfahrt-Hersteller Cirrus gekauft. CAIGA arbeitet an weiteren Flugzeugprojekten für den Business-Aviation-Markt, darunter die beiden Leichtjets Starlight 100 und 200. Letzterer soll acht Sitze haben und von zwei Williams-Turbofans des Typs FJ33 angetrieben werden. Die Chinesen haben 2010 auch die Designrechte an den Entwürfen des US-Bausatzherstellers Epic gekauft. Deren Epic-LT-Turboprop sieht der Primus 150 täuschend ähnlich.



Weitere interessante Inhalte
Fly-in Eigenbauer-Treffen in Vichy 2017

03.11.2017 - 170 Crews kamen zu Frankreichs beliebtestem Fly-in, dem Treffen der Selbstbauvereinigung RSA in Vichy. Viele von ihnen starteten schon am Samstagnachmittag wieder in Richtung Heimat. Just in time – … weiter

Oldtimer Flugtage Dorsten: „Hahnweidchen“ am Kanal

31.10.2017 - Anders als die Flugtage Dorsten ist das Oldtimertreffen auf der Hahnweide längst international bekannt. Doch auch das Oldtimer-Event im Westfälischen findet bereits seit mehr als 30 Jahren regelmäßig … weiter

Download Übersicht Pilotenlizenzen

26.10.2017 - Es ist nicht immer einfach, den Überblick im deutschen Lizenzdschungel der Pilotenlizenzen zu behalten. Die aerokurier-Redaktion hat daher alle relevanten Informationen zur SPL(UL), SPL, PPL(A), … weiter

Restaurierung Alles für meine Dornier Do 27

01.10.2017 - Markus Rheinländer ist der Do 27 seit Kindheitstagen verfallen. Im ersten Teil unserer neuen Serie „Meine Liebe“, in der Piloten von ihren Schätzen berichten, erzählt er, wie er vom Bestauner zum … weiter

Wettbewerb 40. Deutschlandflug: Alte Hasen und junger Jubel

29.09.2017 - Der Deutschlandflug startete in diesem Jahr der Chronik zufolge zum 40. Mal. Gleich drei junge Teams konnten sich Mitte Juni im Feld der erfahrenen Wettkampfpiloten behaupten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 11/2017

aerokurier
11/2017
25.10.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Schöngleina im Oldtimer-Fieber
- Pilot Report: Pipistrel Virus SW 121
- Jan Hagmann gewinnt Young Pilot Award
- Reportage: Flugbetrieb auf dem Eis
- Segelflug-EM in Lasham

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt