17.04.2018
aerokurier

AERO 2018Startschuss mit Weltneuheiten

Einen Tag vor Messebeginn konnte die Presse bereits drei Weltneuheiten bestaunen: Magnus und Siemens zeigen die Fusion Hybrid, Lange Research das Mockup der Antares E2 und Onix seinen Elektro-Motorsegler Phoenix.

Magnus eFusion in Formation

Die zwei Magnus E-Fusion zeigten Formationsflüge über dem Airport Friedrichshafen. Foto: Tashi Dolma Hinz  

 

Knappe 24 Stunden vor dem offiziellen Messeauftakt der AERO 2018 kamen die zahlreichen Journalisten in den Genuss einer exklusiven Flugvorführung. Erstmals zeigten zwei Magnus E-Fusion Formationsflüge über dem Fridrichshafener Flughafen. Die E-Fusion ist eine Variante der ungarischen Magnus Fusion, die von einem Siemens-Elektromotor angetrieben wird und wurde bereits vor zwei Jahren in Friedrichshafen erstmals gezeigt. Direkt im Anschluss demonstrierte die Lange Antares 20E mit ihrem Flug, dass der Elektroantrieb in Segelflugzeugen keine Zukunftsmusik mehr ist. Seit 2004 läuft die Serienproduktion, mehr als 60 Flugzeuge sind inzwischen ausgeliefert.

Motorsegler mit Elektroantrieb

AERO 2018: Onyx

Der Phoenix ist ein Side-by-Side-Motorsegler mit Elektroantrieb. Foto: Tashi Dolma Hinz  

 

Eine Neuheit kam indes nur bis zum Abflugpunkt: Der Elektro-Motorsegler Phoenix. Das Flugzeug ist ein Gemeinschaftsprojekt des Konsortiums ONIX, in dem sich der Flugzeughersteller Phoenix Air, die Propellerschmiede Sport Prop, der Elektronikkomponentenhersteller MGM Compro und PEG, ein Entwickler für elektrische Ladesysteme, zusammengeschlossen haben. Der Phoenix hat eine Spannweite von bis zu 15 Metern, der 60 kW leistende Elektromotor soll den Motorsegler auf 200 km/h Reisegeschwindigkeit bringen. Weiterhin versprechen die Konstrukteure eine Gleitzahl von 32 bei 130 km/h. Das MTOW soll bei 600 Kilogramm liegen, das Aufladen der Akkus nur 18 Minuten dauern. Die Endurance wird mit 2,5 Stunden angegeben. Kurz vor dem Start gab es Probleme mit den Bremsen, sodass der Flug nicht stattfinden konnte.


WEITER ZU SEITE 2: Hybrid-Technologie im Kleinen als Blaupause für die Großluftfahrt

1 | 2 |     



aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!