18.04.2018
aerokurier

Aero 2018: Hybridantrieb MagnusMagnus-Hybrid mit Smart-Diesel

Derweil der Selbstzünder als Autoantrieb in der öffentlichen Diskussion gerade ziemlich madig gemacht wird, erlebt er in der Entwicklung hochmoderner Flugzeugantriebe seine Renaissance. Die gestern als Weltneuheit vorgestellte Magnus Fusion Hybrid setzt neben dem Elektroantrieb von Siemens auf einen Kleindiesel aus dem Automobilbau.

Magnus Fusion

Hybridantrieb Fusion. Foto und Copyright: Armin Wegener  

 

Der Selbstzünder aus dem Smart stellt zu Aufladung der Akkus im Flugbetrieb der Fusion Hybrid bis zu 40 kW bereit, was die Reichweite des Elektroflugzeugs erheblich verlängert. Ursprünglich verfügt das Dreizylinder-Motörchen aus dem Kleinstwagen der Daimlertochter über 45 PS und war von der Alfelder FlyEco GmbH vor Jahren bereits als Flugzeugantrieb umgebaut worden. Nach den Modifikationen, die zu einer Leistungssteigerung auf 80 PS führten, hatte FlyEco das kleine Dieselaggregat bereits über 2.500 Flugstunden in einer FK 9 als Testträger eingesetzt. Mit einem Verbrauch von FlyEco zufolge nur 7 Litern pro Stunde konnte bereits die Reichweite des UL auf bis zu 4.000 Kilometer gesteigert werden.

Magnus Fusion Hybrid

Magnus Fusion Hybrid. Foto und Copyright: Frank Martini  

 

Der von dem Dieselmotor angetriebene Generator SG55 liefert eine Dauerleistung von 33 kW, die zur Aufladung der vier Akkustacks mit je knappen zwei Kliowattstunden zur Verfügung stehen. Dadurch konnte die für den Flugbetrieb benötigte Akkukapazität gegenüber der Magnus e-Fusion mehr als halbiert werden – der ungarische Elektroflieger war zuletzt mit einer Gesamtkapazität von 18 kW/h versehen worden. Die Magnus Fusion Hybrid wird von dem Siemens SP55D angetrieben, der eine Dauerleistung von 55 kW bereitstellt. Mit diesem Antrieb reicht die Akkukapazität des Hybridfliegers aus, rein batteriebetrieben zu Starten und zu Landen – im Flug sorgt dann der kleine Smart-Diesel dafür, dass der Strom nie knapp wird. Bereits eine Woche vor der AERO hatte das weltweit einzige Flugzeug mit seriellem Hybrid-Antriebssystem erfolgreich seinen Jungfernflug im ungarischen Matkóbuszta absolviert.

Mehr zum Thema:
Frank Martini


Weitere interessante Inhalte
CubCrafters feiert 10 Jahre Carbon Cub

04.01.2019 - Flugzeugbauer CubCrafters feiert 2019 das 10-jährige Bestehen seines bekanntesten Flugzeugmusters Carbon Cub. Aus diesem Anlass erinnert CubCrafters das ganze Jahr über an wichtige Meilensteine der … weiter

Neue Zentrale in Eggenfelden ScaleWings expandiert nach Deutschland

04.01.2019 - Der österreichische Flugzeugbauer ScaleWings Aircraft, bekannt für die P-51 Mustang-Replica SW-51, expandiert nach Deutschland. Am Flugplatz Eggenfelden in Niederbayern eröffnet ScaleWings ab Februar … weiter

Wechsel ins zweite Glied Cirrus-Chef Dale Klapmeier tritt zurück

20.12.2018 - Führungswechsel bei Cirrus: Dale Klapmeier, Mitbegründer und CEO des US-Flugzeugherstellers, wird im ersten Halbjahr 2019 von seinem Amt zurücktreten. Ein Nachfolger steht derzeit noch nicht fest. … weiter

Großauftrag von Trainingscenter SNCA Diamond Aircraft verkauft DA40 und DA42 nach Saudi-Arabien

14.12.2018 - Die Saudi National Company of Aviation (SNCA) hat bei Diamond Aircraft 60 Flugzeuge der Typen DA40 NG und DA42-VI für die Ausbildung von Verkehrspiloten bestellt. Die Maschinen sollen über einen … weiter

FAA-Zulassung ist das Ziel Finanzspritze für EPS-Dieselmotor

05.12.2018 - Das amerikanische Unternehmen Engineered Propulsion Systems hat eine Finanzspritze erhalten, die den Weg zur FAA-Zulassung und zur Serienfertigung des Dieselmotors Graflight V-8 ebnen soll. … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance