18.04.2018
aerokurier

AERO 2018: Neues UL aus ItalienAerospace präsentiert freitragenden UL-Hochdecker

Die Aerospace s. r. l. aus dem süditalienischen Corigliano hat auf der Messe einen neuen freitragenden UL-Hochdecker vorgestellt. Im Leichtflugzeugbau verfügt die Firma bereits über jahrelange Erfahrung – früher unter dem Namen ProMecc bekannt, hat sie bereits die ultraleichte Sparviero und die sowohl mit Festfahrwerk als auch Einziehfahrwerk angebotene Freccia im Programm.

Aerospace Pegaso

Aerospace Pegaso. Foto und Copyright: Frank Martini  

 

Der freitragenden Hochdecker mit der programmatischen Modellbezeichnung "Pegaso" zeichnet sich durch ein höchst schnittiges Äußeres und eine geräumige Kabine aus, die selbst Piloten jenseits 180 Zentimetern Körperlänge ausreichend Beinfreiheit bietet. 

Aerospace Pegaso Kabine

Aerospace Pegaso Kabine. Foto und Copyright: Frank Martini  

 

Das 7,23 Meter lange UL verfügt bei einer Spannweite von 8,78 Metern über eine Flügelfläche von 10,18 Quadratmetern. Angetrieben wird es von einem 100 PS starken Rotax 912 iS, an den ein Komposit-Verstellpropeller des italienischen Herstellers FP geflanscht ist. Damit soll der Zweisitzer über eine Reisegeschwindigkeit von 255 km/h verfügen und bei 75 Prozent Powersetting nicht mehr als 18 Liter Treibstoff pro Stunde verbrauchen. Die Startrollstrecke gibt der Hersteller mit 150 Metern an, nach dem Aufsetzen sollen 250 Meter bis zum Stillstand des Flugzeugs benötigt werden. Das Flugzeug befindet sich bereits in der Flugerprobung und könnte noch in diesem Jahr die italienische UL-Zulassung erhalten. 

Mehr zum Thema:
Frank Martini


Weitere interessante Inhalte
Mehr Abflugmasse für Ultraleichtflugzeuge 600-Kilogramm-Vorschriften veröffentlicht

17.01.2019 - Der Weg für Ultraleichtflugzeuge mit 600 Kilogramm Abflugmasse ist frei. Die neuen Lufttüchtigkeitsforderungen für Dreiachser und Tragschrauber sind per NfL veröffentlicht. Ab sofort können die … weiter

CubCrafters feiert 10 Jahre Carbon Cub

04.01.2019 - Flugzeugbauer CubCrafters feiert 2019 das 10-jährige Bestehen seines bekanntesten Flugzeugmusters Carbon Cub. Aus diesem Anlass erinnert CubCrafters das ganze Jahr über an wichtige Meilensteine der … weiter

Neue Zentrale in Eggenfelden ScaleWings expandiert nach Deutschland

04.01.2019 - Der österreichische Flugzeugbauer ScaleWings Aircraft, bekannt für die P-51 Mustang-Replica SW-51, expandiert nach Deutschland. Am Flugplatz Eggenfelden in Niederbayern eröffnet ScaleWings ab Februar … weiter

CIMA reagiert auf erhöhte UL-Gewichtslimits Neue Regeln für UL-Wettbewerbe

10.12.2018 - Mit einer richtungweisenden Entscheidung hat die FAI-Kommission für Ultraleicht und Motorschirm (CIMA) auf die Anhebung der maximalen Abfluggewichte bei ULs reagiert. Die Definition von … weiter

Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter


aerokurier 2/2019

aerokurier
2/2019
23.01.2019

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- AirLeben: Wilga mit Turbine - Draco startet durch
- Flugzeugreport: Jak-18T
- Pilot Report: Die Stream im Test
- Reisereportage: Flugsafari in Afrika
- Business Aviation: Business Jets für die Langstrecke
- Reportage: Im Cockpit des Zeppelin NT
- Leserwahl 2019: Die Besten wählen und tolle Preise gewinnen
- Special: 24 Seiten für Segelflieger + Wettbewerbstermine für 2019