in Kooperation mit
Themen-Special
Corona-Shutdown: Die Krise und die Luftfahrt
Adobe Stock / Erik Brouwer

Corona-Shutdown

Die Krise und die Luftfahrt

Die Corona-Epidemie legt weite Teile des öffentlichen Lebens in Europa und der ganzen Welt lahm. Auch die Luftfahrt bleibt von den Auswirkungen nicht verschont. Alle wichtigen Messen wurden abgesagt, mehrere Länder haben ihre Lufträume für VFR-Flüge gesperrt und viele Unternehmen befürchten massive Einbußen. Auf dieser Themenseite bündelt der aerokurier alle aktuellen Informationen rund um den Corona-Shutdown der Luftfahrt.

Fluggeräte Corona-Pandemie NBAA-BACE 2020 ist abgesagt

Die National Business Aviation Association (NBAA) hat die 2020er Auflage der weltweit führenden Messe für die Business Aviation abgesagt. Die NBAA-BACE sollte vom 6. bis zum 8. Oktober in Orlando, Florida, stattfinden.

Fluggeräte Aero-Dienst Ferndiagose fürs Triebwerk

Während der Corona-Krise mit ihren andauernden Flugbeschränkungen sind oft kreative Lösungen gefragt. Das Mobile Repair Team vom Aero-Dienst aus Nürnberg hat mit Hilfe einer Ferndiagnose einen Ambulanzjet aus Luxemburg wieder flott gemacht.

Flugbetrieb Folgen der Corona-Krise Hoffnung in der Business Aviation

Wie kommt die Business Aviation durch die Corona-Krise? Wir haben Firmen befragt und mit dem Geschäftsführer der German Business Aviation Association gesprochen. Ergebnis: Am Ende des Tunnels gibt es Licht.

Fluggeräte Masken an Bord Falcon 900B in Frachter verwandelt

Dassault Falcon Service hat eine Falcon 900B von der Passagierkonfiguration in ein Frachtflugzeug umgerüstet. Der Business Jet wird Schutzmasken transportieren.

Fluggeräte Corona-Einsatz 100 Flugstunden in 14 Tagen

Eine werksneue Challenger 650 hat beim finnischen Operator Jetflite einen ereignisreichen Start in ihr Leben als Business Jet erlebt. Statt Geschäftsreisende beförderte der Jet Covid-19-Patienten.

Fluggeräte Wegen Corona Längere Frist für ADS-B-Ausrüstungspflicht

Die Europäische Kommission plant, die Frist für die ADS-B-Ausrüstungspflicht wegen der Coronakrise um sechs Monate bis zum 7. Dezember 2020 zu verlängern. Es gibt sogar eine Hintertür, den Umbau bis zum Dezember 2023 aufzuschieben.

Szene Wegen Corona Das AirVenture 2020 fällt aus

Das für Juli geplante weltgrößte Fly-in in Oshkosh, Wisconsin, wird nicht stattfinden. Wegen der Corona-Pandemie haben die Organisatoren das EAA AirVenture 2020 abgesagt.

Flugbetrieb Jetfly-Initiative Mit kostenlosen Flügen Leben retten

Jetfly spendet zusammen mit seinen Kunden Flugzeit mit der Pilatus PC-12, um die medizinische Versorgung in Europa während der Corona-Krise zu unterstützen. 200 Flugstunden sind bisher zusammen gekommen.

Segelflug Unter Auflagen Rheinland-Pfalz erlaubt Segelflug

In Rheinland-Pfalz ist der Segelflug ab sofort wieder möglich – wenngleich unter Auflagen zum Schutz vor Corona-Infektionen, wie der Präsident des Luftsportverbands, Ernst Eymann, in einem Rundschreiben mitteilt.

Szene Verbandsarbeit Leitplanken für den Ausstieg aus dem Lockdown

Nachdem einige Landesverbände bereits vorgeprescht waren und Erleichterungen für den Luftsport von ihren Regierungen gefordert hatten, hat der DAeC-Bundesverband jüngst eine abgestimmte Leitlinie präsentiert, um die Sport- und...

Die aktuelle Ausgabe
aerokurier 8 / 2020 Erscheinungsdatum: 30. Juli 2020 Abo ab 14,00€ Einzelheft ab 4,49€
Historische Luftfahrt
Historische Luftfahrt Fliegende Zeitzeugen bei Klassiker der Luftfahrt Stöbern Sie in alten Bildern, Berichten und aktuellen Storys Jetzt lesen