in Kooperation mit

TBM 900: Schnelle Turboprop noch schneller

Daher-Socata stellt neue TBM vor

Der TBM 850 geht der Ruf voraus, die schnellste einmotorige Turboprop zu sein. Daher-Socata hat jetzt ein neues Mitglied der TBM-Familie vorgestellt. Die TBM 900 ist noch schneller.

Die neue TBM 900 ist bereits zugelassen, die ersten Exemplare sind fertig und werden in Kürze ausgeliefert. Während einer Feierstunde am Firmensitz in Tarpes in Frankreich hat Daher-Socata das neue Modell vorgestellt.

Das jüngste Mitglied der TBM-Familie bietet bessere Leistungen, mehr Komfort für Piloten und Passagiere und mehr Reichweite  – ohne Mehrverbrauch oder zusätzliche Motorleistung. Die bekannte PT6A-66D-Turbine mit 850 WPS ist geblieben.

Daher-Socata hat großen Aufwand betrieben, um die TBM 900 aerodynamisch zu verfeinern. Die gesamte Oberfläche vom Spinner bis zur Heckspitze wurde einer Revision unterzogen. In einem dreijährigen Prozess haben die Ingenieure 26 Änderungen entwickelt. In diesem Rahmen wurden mehr als 200 Flugteststunden absolviert.

Die auffälligsten Neuerungen sind die Winglets und der Fünfblatt-Composite-Propeller. Die komplette Cowling ist neu gestaltet, um die Luftzufuhr für die Turbine zu verbessern. Aerodynamisch verfeinert sind auch das Heck und die Finnen unterhalb des Hecks. 

Viele Veränderungen gibt es auch im Cockpit. Die wichtigste  Neuerung dort aus Pilotensicht ist die Einhebelbedienung für das Triebwerk. Ein neuer Torque-Begrenzer erlaubt die Nutzung der vollen Turbinenleistung beim Start. Die Vorgängermodelle sind limitiert auf 700 WPS beim Start. Die Piloten haben außerdem mehr Platz.

Die Passagiere kommen in den Genuss eines niedrigeren Geräuschpegels, neuer Sitze und eines automatischen Kabinendrucksystems.

Die TBM 900 ist zehn Knoten schneller als die bekannte TBM 850, sie erreicht 330 KTAS in 28000 ft. Sie kann dank der verbesserten Treibstoffeffizienz auch weiter fliegen, die Reichweite beträgt 1730 NM. Der Verbrauch liegt bei 37 US-Gallonen pro Stunde und ist niedriger als bei dem Vorgängermodell.
Da die neue TBM ihre 850 WPS bereits beim Start abrufen kann, braucht sie weniger Startstrecke und steigt schneller – auch unter Hot-and-high-Bedingungen. In knapp 19 Minuten steigt die TBM 900 auf 31000 ft.

Alles in allem ist die TBM 900 klar die leistungsstärkste Variante innerhalb der TBM-Reihe. Allerdings auch die teuerste, die Preisliste beginnt bei 3,71 Millionen Dollar. Dafür ist die Pilotentür inbegriffen, sie gab es bisher nur auf Wunsch.

Daher-Socata hat mit der Produktion der TBM 900 bereits begonnen, die TBM 850 ist mit der Seriennummer 684 ausgelaufen.

Der autorisierte Vertragshändler für Deutschland und Österreich ist Rheinland Air Service in  Mönchengladbach. Rheinland Air Service wird die neue TBM auf der AERO im April ausstellen.

Top Aktuell Instandhaltungsbetrieb Kanadische Zulassung für Atlas Air Service
Beliebte Artikel Falcon Support für Westflorida DAS eröffnet neues Service Center in Stuart Partner für Schulungen Know-how über ältere Falcon-Jets
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche