16.10.2018
aerokurier

Entwicklung an der EA700 soll weitergehen ONE Aviation: Trotz Insolvenz weiter auf Kurs

ONE Aviation hat Insolvenz nach Chapter 11 angemeldet. Dank eines Kreditgebers kann der US-amerikanische Flugzeughersteller seinen Geschäftsbetrieb aufrechterhalten und möchte weiter an seinem nächsten Business Jet EA700 arbeiten.

ONE Aviation Eclipse 550 und EA700 Project Canada

Die neue EA700 hat mehr Spannweite und einen verlängerten Rumpf. Foto und Copyright: ONE Aviation  

 

Die ONE Aviation Corporation hat zusammen mit ihren Tochtergesellschaften Eclipse Aerospace und Kestrel Aircraft bekanntgegeben, dass die Gesellschaft eine einvernehmliche Restrukturierung gemäß den Bedingungen eines so genannten „Restructuring Support Agreements“ (RSA) mit Unterstützung von 100 Prozent der Stimmberechtigten eingegangen ist. Im Rahmen dieses Prozesses hat das Unternehmen mit Sitz in Albuquerque, New Mexico, freiwillig Insolvenz nach Chapter 11 beantragt. Gleichzeitig wurde die Finanzierung durch einen Kreditgeber gesichert.

Dieser Kapitalzufluss in Verbindung mit dem operativen Cashflow wird es ONE Aviation nach eigenen Angaben ermöglichen, den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten, Unterbrechungen zu minimieren und das Unternehmen für eine erfolgreiche Zukunft zu positionieren. Verwaltungsrat und Management möchten mit diesem Übergang sicherstellen, dass das Unternehmen über die erforderliche finanzielle Stärke verfügt, um in Zukunft langfristig erfolgreich zu sein.

ONE Aviation möchte die Entwicklung der nächsten Flugzeuggeneration, einschließlich der EA700, fortsetzen und sich gleichzeitig auf Service, Wartung und Upgrades für die bestehende Flugzeugflotte bestehend aus EA500 und EA550 konzentrieren.

„Der Weg zu diesem Ergebnis war lang und schwierig. Das Management-Team schätzt die großzügige Unterstützung, die es von seinen Mitarbeitern, Dienstleistern, Lieferanten und Kunden während des gesamten Prozesses erhalten hat ", sagte CEO Alan Klapmeier, einst Mitbegründer von Cirrus.

Der Business Jet EA700 soll die Eclipse 550 ablösen. Im September 2017 meldete ONE Aviation den Erstflug des auch als „Project Canada“ bekannten Zweistrahlers. Am Firmensitz in Albuquerque, New Mexico, hob ein Proof-of-Concept-Flugzeug ab, das im Kern allerdings noch eine alte Eclipse 500 war.



Weitere interessante Inhalte
Very Light Jet für Charterunternehmen Atlas Air Service liefert Phemon 100E aus

11.11.2018 - Atlas Air Service hat eine Phenom 100E ausgeliefert. Der Very Light Jet wird von Jet24 aus Wien im Charterflugbetrieb eingesetzt. … weiter

Ultralangstreckenjet vor der Indienststellung FAA-Zulassung für die Global 7500

09.11.2018 - Die Global 7500 hat nach der kanadischen Zulassung jetzt auch die Zertifizierung der US-Luftfahrtbehörde FAA erhalten. Ende des Jahres soll die Indienststellung von Bombardiers Langstreckenjet … weiter

Atlas Air Service liefert neuen Emrbaer-Jet aus Phenom 300E für PAD Aviation Service

18.10.2018 - Atlas Air Service hat in Bremen eine neue Embraer Phenom 300E an einen Kunden aus Deutschland ausgeliefert. Der Business Jet ist ab sofort bei PAD Aviation Service in Paderborn stationiert. … weiter

Ehrung auf der NBAA-BACE in Florida Bombardier zeichnet Aero-Dienst aus

18.10.2018 - Aero-Dienst wurde auf der NBAA-BACE in Orlando, Florida, erneut mit dem „Bombardier Business Aircraft Authorized Service Facility (ASF) Excellence Award“ als beste Service Facility in der Kategori … weiter

Embraer stellt auf der NBAA-BACE zwei neue Business Jets vor Premiere der Praetor 500 und 600

15.10.2018 - Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer hat im Vorfeld der NBAA-BACE zwei neue Business Jets vorgestellt: In Orlando feiern die Praetor 500 und 600 ihre Premiere. Die Zulassungen sind bereits … weiter


aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!