23.01.2017
aerokurier

AMSTAT-Analyse 2016Large Business Jets legen zu

AMSTAT veröffentlicht den Report über die Marktentwicklung gebrauchter Geschäftsreiseflugzeuge für das Jahr 2016. Modelle der Kategorie Heavy Business Jets erzielten dabei die besten Zahlen im Wiederverkauf. Insgesamt blieb der Markt stabil.

Embraer Legacy 650E_01

Foto und Copyright: Embraer  

 

Das Ergebnis des US-Unternehmens zeigt, dass die Wiederverkäufe von Heavy/Large Business Jets um 9,3% gegenüber dem Vorjahr gestiegen sind. Auch Light Jets erfuhren 2016 mit 1,7% eine leichte Zunahme. Der Medium-Jet-Markt schrumpfte um beachtliche 10,5%.

Turboprops verkauften sich 2016 mehr oder weniger gleich gut wie im Jahr davor – ein marginaler Anstieg von 0,4% ist laut AMSTAT zu beobachten. Auch der Wiederverkauf von Turbinen-Hubschraubern sank um 14,2%. Hier ist auch ein Blick auf die Einzelwerte aufschlussreich: Einmotorige Helikopter verkauften sich um 12,9% schlechter als im Vorjahr, zweimotorige um 17,2%.

Weiterhin geht aus den Daten dieser AMSTAT-Analyse hervor, dass das Angebot der zum Verkauf stehenden Maschinen Mitte 2016 den Höchststand erreicht hatte. Am Anfang und am Ende des Jahres lag die Verfügbarkeit hingegen auf ungefähr gleich niedrigem Niveau.

Die Durchschnittspreise der verschiedenen Typen haben keine großen Änderungen erfahren. Die veranschlagten Preise von Heavy Jets legten beispielsweise im letzten Quartal 2016 um 3,7% zu, waren aber zuvor ähnlich stark gefallen. Summa summarum hat sich hier also kaum etwas gerührt. Bei Turboprops und Light Jets ist für das gesamte Jahr ein leichter Anstieg um jeweils 2,2% zu erkennen. Bei Hubschraubern sind die Preise insgesamt gleich geblieben, obwohl notiert werden muss, dass Modelle mit zwei Turbinen stärker von Preisschwankungen betroffen sind als einmotorige Exemplare.



Weitere interessante Inhalte
Neue Jets für führenden Embraer-Betreiber Air Hamburg bestellt vier Legacy 650E

30.05.2018 - Das Luftfahrt-Unternehmen Air Hamburg baut seine Embraer-Flotte weiter aus und erhält bis Ende des Jahres vier weitere Legacy 650E. Außerdem erwartet das Unternehmen Ende des Jahres die Auslieferung … weiter

Embraer im dritten Quartal im Aufwind Dickes Plus bei den Auslieferungen

15.10.2015 - Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer hat im dritten Quartal des Jahres 2015 30 Business Jets ausgeliefert. Das sind doppelt so viele wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres. … weiter

Embraer-Flotte Air Hamburg bestellt Legacy 650

20.05.2015 - Der Business-Charter-Anbieter Air Hamburg hat mit Embraer der Kauf einer Legacy 650 besiegelt. Die Embraer-Flotte der Hamburger wächst damit auf sechs Flugzeuge. … weiter

EBACE 2014 in Genf Weitere Legacy 600 für Air Hamburg

20.05.2014 - Das Executive-Charterunternehmen Air Hamburg hat auf der EBACE in Genf einen Kaufvertrag für eine dritte Embraer Legacy 600 unterschrieben. Das erst vor einem Jahr gelieferte, erste Exemplar dieses … weiter

Dickes Plus bei den Auslieferungen Embraer erreicht das selbst gesteckte Ziel

16.01.2014 - Embraer kann sehr zufrieden sein mit dem vergangenen Jahr: 119 Business Jets haben die Fabrikhallen verlassen. Das entspricht einem Zuwachs von rund 20 Prozent. … weiter


aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!