01.03.2017
aerokurier

Kurz Aviation Service Flugzeugbetreuung für G20-Außenminister

Im Juli findet in Deutschland das nächste G20-Treffen statt. Am 16. und 17. Februar trafen sich als Vorbereitung die Außenminister und Diplomaten der Mitgliedsstaaten in Bonn. Kurz Aviation Service war für die Betreuung der Flugzeuge zuständig, mit denen die Politiker angereist waren.

BACC Cologne Foto Kurz Aviation Service GmbH

Foto und Copyright: Kurz Aviation Service GmbH  

 

Die Delegationen kamen per Regierungsflugzeug nach Bonn. Kurz Aviation Service betreute die Mehrzahl der VIP-Flüge am Köln/Bonn Airport und sieben Delegationen im Business Aviation Centre Cologne (BACC), das zur Kurz Aviation Service-Gruppe gehört. Zu den betreuten Flugzeugtypen gehörten neben klassischen Business-Jet-Mustern wie der Gulfstream G450 und der Dassault Falcon 900 auch modifizierte Verkehrsflugzeuge wie die Boeing 757 und Boeing 767, Airbus A319, Airbus A320 sowie die vierstrahlige BAe 146. 

Für das 2011 eröffnete BACC, war das Außenminister-Treffen die bisher größte Veranstaltung. Alle Flüge der Delegationen trafen in einem kleinen Zeitfenster in Köln/Bonn ein und starteten in kurzen Abständen nach dem Ende der Konferenz am Freitag. „Dank unserer guten Vorbereitung, die eng mit dem Auswärtigen Amt und den Behörden abgestimmt war, konnten wir diese Herausforderung erfolgreich meistern“, sagte Dirk Laufenberg, COO der Kurz-Gruppe. 

Kurz Aviation Service ist in Stuttgart ansässig und betreibt General Aviation-Terminals (GAT) in Stuttgart, Köln/Bonn, Frankfurt/Main und Egelsbach. 35.000 bis 36.000 Passagiere nutzen jährlich das GAT in Stuttgart. 20 Prozent aller Flugbewegungen am Flughafen Stuttgart werden über das GAT durchgeführt.



Weitere interessante Inhalte
Dassault Aus für Falcon-5X-Programm

14.12.2017 - Wegen anhaltender Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk kündigt Dassault Aviation den Vertrag mit Safran und stellt die Entwicklung der Falcon 5X ein. Stattdessen soll ein neues Business-Jet-Programm … weiter

Aero-Dienst Nürnberg 120-Monats-Check an Global Express XRS

13.12.2017 - Aero-Dienst Nürnberg hat eine Global Express XRS einer 120-Monats-Inspektion unterzogen. Es ist die umfangreichste Wartungsarbeit an dem Langstrecken-Jet von Bombardier. … weiter

Der erste Schweizer Business Jet Zulassung für die Pilatus PC-24

08.12.2017 - Der Schweizer Flugzeughersteller Pilatus hat es geschafft: Am 7. Dezember erhielt die PC-24 als erster Business Jet aus der Schweiz die Zulassung von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) … weiter

Firmenporträt Jet Aviation

23.11.2017 - Dank Carl Hirschmanns umsichtiger Geschäftsideen hat sich Jet Aviation vom Zwei-Mann-Betrieb zu einem Unternehmen mit mehr als 4500 Mitarbeitern entwickelt. Ein Rückblick auf die 50-jährige … weiter

Embraer erhöht den Kabinendruck Komfort-Upgrade für Legacy 450 und 500

16.11.2017 - Embraer senkt den Luftdruck an Bord der beiden Business Jets Legacy 450 und 500 und setzt damit eine neue Bestmarke. … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt