01.03.2017
aerokurier

Kurz Aviation Service Flugzeugbetreuung für G20-Außenminister

Im Juli findet in Deutschland das nächste G20-Treffen statt. Am 16. und 17. Februar trafen sich als Vorbereitung die Außenminister und Diplomaten der Mitgliedsstaaten in Bonn. Kurz Aviation Service war für die Betreuung der Flugzeuge zuständig, mit denen die Politiker angereist waren.

BACC Cologne Foto Kurz Aviation Service GmbH

Foto und Copyright: Kurz Aviation Service GmbH  

 

Die Delegationen kamen per Regierungsflugzeug nach Bonn. Kurz Aviation Service betreute die Mehrzahl der VIP-Flüge am Köln/Bonn Airport und sieben Delegationen im Business Aviation Centre Cologne (BACC), das zur Kurz Aviation Service-Gruppe gehört. Zu den betreuten Flugzeugtypen gehörten neben klassischen Business-Jet-Mustern wie der Gulfstream G450 und der Dassault Falcon 900 auch modifizierte Verkehrsflugzeuge wie die Boeing 757 und Boeing 767, Airbus A319, Airbus A320 sowie die vierstrahlige BAe 146. 

Für das 2011 eröffnete BACC, war das Außenminister-Treffen die bisher größte Veranstaltung. Alle Flüge der Delegationen trafen in einem kleinen Zeitfenster in Köln/Bonn ein und starteten in kurzen Abständen nach dem Ende der Konferenz am Freitag. „Dank unserer guten Vorbereitung, die eng mit dem Auswärtigen Amt und den Behörden abgestimmt war, konnten wir diese Herausforderung erfolgreich meistern“, sagte Dirk Laufenberg, COO der Kurz-Gruppe. 

Kurz Aviation Service ist in Stuttgart ansässig und betreibt General Aviation-Terminals (GAT) in Stuttgart, Köln/Bonn, Frankfurt/Main und Egelsbach. 35.000 bis 36.000 Passagiere nutzen jährlich das GAT in Stuttgart. 20 Prozent aller Flugbewegungen am Flughafen Stuttgart werden über das GAT durchgeführt.



Weitere interessante Inhalte
ATLAS Active Winglets Atlas Air Service wird Tamarack-Partner

27.06.2018 - Atlas Air Service ist ab sofort offizieller Vertriebs- und Servicepartner für aktive Winglets von Tamarack. Das Produkt aus den USA ist für mehrere Citation-Muster zertifiziert. … weiter

Pilatus beginnt Testkampagne PC-24 startet auf unbefestigter Piste

23.06.2018 - Ein Business Jet, der auf einer Schotterpiste startet? Die PC-24 macht es möglich. Zum ersten Mal ist der "Super Versatile Jet" auf einer unbefestigten Piste gestartet und gelandet. Pilatus plant, die … weiter

Jubiläum in Nürnberg Aero-Dienst feiert 60. Geburtstag

04.06.2018 - Aero-Dienst feiert einen runden Geburtstag. Während der letzten sechs Jahrzehnte hat sich das Nürnberger Unternehmen vom regionalen Wartungsbetrieb zum international anerkannten Komplettanbieter im … weiter

EBACE 2018 Geschäftsluftfahrt will Nutzung alternativer Kraftstoffe forcieren

30.05.2018 - Um das ökologisches Image der Branche aufzupolieren und ehrgeizige Klimaschutzziele zu erreichen sollen Business-Aviation-Flugzeuge mehr alternative Kraftstoffe nutzen. … weiter

EBACE 2018 Bombardier baut den mobilen Kundendienst aus

30.05.2018 - Bombardier wird im zweiten Halbjahr eine Challenger 300 in Frankfurt stationieren, um im Bedarfsfall schnell Ersatzteile und Reparaturteams zum Business-Jet-Kunden zu bringen. … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb