09.05.2018
aerokurier

Fusion zweier BranchengrößenJet Aviation übernimmt Hawker Pacific

Jet Aviation hat Hawker Pacific übernommen. Der Zusammenschluss der beiden Branchengrößen hat einen Wert von 250 Millionen US-Dollar.

Hangar Hawker Pacific

Das Unternehmen Hawker Pacific gehört ab sofort zu Jet Aviation. Foto und Copyright: Jet Aviation/Hawker Pacific  

 

Zwei namhafte Unternehmen in der Business Aviation gehen künftig gemeinsame Wege: Jet Aviation hat Hawker Pacific übernommen. Hawker Pacific ist im Bereich der Wartung, Reparaturen und Überholungen (Maintenance, Repair and Overhaul, MRO) aktiv. Das Unternehmen betreibt eine eigene Flotte und einige Fixed-Base Operators an Flughäfen (FBO). Im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum ist Hawker Pacific zudem im Vertrieb von Flugzeugen aktiv. 

Jet Aviation, 1967 in der Schweiz gegründet, ist eine Tochter von General Dynamics.  Mit mehr als 4800 Mitarbeitern und 50 Niederlassungen in Europa, Asien, Nordamerika, dem Mittleren Osten und der Karibik gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Anbietern in der Business Aviation. Das Unternehmen bietet seine Dienste unter anderem in den Bereichen Maintenance und Umbauten an. Auch der Betrieb von FBO-Stationen gehört dazu, ebenso der Betrieb von Flugzeugen. In Europa und den USA betreibt Jet Aviation rund 300 Flugzeuge. 

Rob Smith, Präsident von Jet Aviation: „Wir sind jetzt in der Position, unser Portfolio zu erweitern und neue Märkte im asiatisch-pazifischen Raum sowie im Mittleren Osten zu erschließen. Wir werden für unsere Kunden weltweit noch attraktiver. Die Zusammenführung der beiden etablierten Marken stärkt unsere Position als einer der führenden Anbieter in der Business Aviation weltweit.“ 

Der Zusammenschluss hat einen Wert in Höhe von 250 Millionen US-Dollar. Jet Aviation expandiert um 19 zusätzliche Niederlassungen im Bereich Asien-Pazifik. Mehr als 800 Mitarbeiter von Hawker Pacific sind jetzt Teil von Jet Aviation. 



Weitere interessante Inhalte
AviationManuals Online-Formulare für Safety Management System

06.09.2018 - Für “den wachsenden Bedarf an einer besseren Kontrolle des Veränderungsmanagements“ in Flugbetriebsabteilungen von Geschäftsreiseflugzeugbetreibern hat AviationManuals sein SMS-System erweitert. … weiter

Vergleich mit Safran unterzeichnet Falcon 5X-Debakel: Dassault bekommt Entschädigung

06.09.2018 - Dassault Aviation hat mit Safran einen gütlichen Vergleich abgeschlossen, mit dem der Streit um den Silvercrest-Antrieb beendet wurde. Der Turbofan war für die Falcon 5X vorgesehen, verzögerte sich … weiter

GlobeAir wird Partner des Alfa Romeo Sauber F1 Teams Business Aviation im Dienst der Formel 1

28.08.2018 - Die österreichische Privatjet-Airline GlobeAir steigt als Partner des Alfa Romeo Sauber F1 Teams in die Formel 1 ein. Geplant ist eine umfassende Kooperation, die den europaweiten Transport von … weiter

Neues Konzept für den Very Light Jet Stratos 716: Ein Jet auch für Selbstbauer

23.08.2018 - Stratos Aircraft hat seinen Very Light Jet Stratos 714 vergrößert und ihm einen neuen Namen gegeben. Die neue Version heißt Stratos 716 und bietet Platz für sechs Insassen. Los geht es mit einem Kit … weiter

Zertifizierung noch in diesem Jahr Gulfstream G600 vor der Zulassung

21.08.2018 - Im Juli wurde die G500 von der FAA zugelassen – nun geht der zweite neue Langstreckenjet von Gulfstream Aerospace, die G600, auf die Zielgerade für die Zulassung durch die US-Luftfahrtbehörde. … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special