in Kooperation mit

Inhaber von Beech Augsburg gestorben

Hans Schneider (1930 - 2013)

Der Seniorchef und Inhaber der Firmen Beechcraft Augsburg und Augusta Air, Hans Schneider, ist verstorben.

Am 7. Oktober ist Hans Schneider im Alter von 83 Jahren verstorben. Der zupackende Unternehmer war als Investor 1985 nach Augsburg gekommen, wo er die ehemalige Flugwerft Denzel erwarb. Er restrukturierte die Firma und stellte sie mit großem Erfolg als Beechcraft Augsburg neu auf. Er prägte ihr heutiges Erscheinungsbild entscheidend mit. Später gründete er mit der Augusta Air am Flugplatz Augsburg ein weiteres Unternehmen in der Business Aviation. Das Executive-Charterunternehmen verfügt heute über drei Cessna Citation XLS.

Ruhestand kannte Hans Schneider nicht. "Als Visionär voller Tatendrang verwirklichte Herr Schneider bis zuletzt zahlreiche Projekte. Innovativen Ideen begegnete er stets mit Mut und Offenheit", schrieben die Geschäftsleitungen von Beechcraft Augsburg und Augusta Air in einem Nachruf. Hans Schneider wurde in Garmisch-Partenkirchen beigesetzt.

Top Aktuell Erfolgreiches Projekt bei DC Aviation Umfangreiche Wartung für Challenger 850
Beliebte Artikel Umfassende Modernisierung geplant FAI übernimmt siebte Global Express Neuer Jet ohne feste Basis SaxonAir erweitert Flotte um Phenom 300
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige