15.07.2013
aerokurier

TAG Aviation tauscht im Cockpit Papier gegen iPads

Das Business-Aviation-Unternehmen TAG Aviation (UK) Ltd. hat die Genehmigung der britischen Luftfahrtbehörde CAA für den Einsatz von iPads anstelle von Papier im Cockpit erhalten.

TAG Aviation Papierloses Cockpit zwei Piloten iPad EFB

TAG Aviation stattet ihre Crews mit iPads aus und verzichtet künftig auf Papier im Cockpit. Foto und Copyright: © TAG Aviation  

 

Die TAG Aviation (UK) Ltd. ist das erste Business-Aviation-Unternehmen in Großbritannien, das von der britischen Luftfahrtbehörde CAA (UK Civil Aviation Authority) die Genehmigung für den Einsatz von iPads anstelle von Papier im Cockpit erhalten hat. Die Firma rüstet nun alle Flugzeugbesatzungen ihrer Flotte mit iPads aus. Sie entsprechen den Electronic Flight Bags der Class 1. Als Software nutzen die TAG-Crews Vistair DocuNet und Jeppesen FliteDeck. DocuNet ist eine Cloud-basierte Anwendung, die es den Besatzungen ermöglicht, die firmeneigenen Dokumentationsdateien zu nutzen, während Jeppesen FliteDeck alle flugrelevanten Daten wie Flughafendaten, SIDs und STARs, bereithält. "Die Einführung von papierloser Technologie sorgt dafür, dass unsere Piloten alle stets aktuellen Daten sofort zur Verfügung haben. Flughandbücher, Herstellerinformationen können nun mit einem Klick aktualisiert werden und müssen nicht mehr umständlich und zeitraubend manuell einsortiert werden", sagte Russ Allchorne, Vice Preisdent Flight Operations Europe bei TAG Aviation (UK, Ltd.).



Weitere interessante Inhalte
Absturz bei Ravensburg Österreichische Luftfahrtgemeinde trauert um Adi Anderst

15.12.2017 - Bei dem Absturz einer Cessna Citation Mustang verloren am vergangenen Donnerstag drei Personen ihr Leben – darunter auch Adi Anderst. Anderst, der den Jet gesteuert hatte, war Geschäftsführer der … weiter

Dassault Aus für Falcon-5X-Programm

14.12.2017 - Wegen anhaltender Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk kündigt Dassault Aviation den Vertrag mit Safran und stellt die Entwicklung der Falcon 5X ein. Stattdessen soll ein neues Business-Jet-Programm … weiter

Aero-Dienst Nürnberg 120-Monats-Check an Global Express XRS

13.12.2017 - Aero-Dienst Nürnberg hat eine Global Express XRS einer 120-Monats-Inspektion unterzogen. Es ist die umfangreichste Wartungsarbeit an dem Langstrecken-Jet von Bombardier. … weiter

Der erste Schweizer Business Jet Zulassung für die Pilatus PC-24

08.12.2017 - Der Schweizer Flugzeughersteller Pilatus hat es geschafft: Am 7. Dezember erhielt die PC-24 als erster Business Jet aus der Schweiz die Zulassung von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) … weiter

Firmenporträt Jet Aviation

23.11.2017 - Dank Carl Hirschmanns umsichtiger Geschäftsideen hat sich Jet Aviation vom Zwei-Mann-Betrieb zu einem Unternehmen mit mehr als 4500 Mitarbeitern entwickelt. Ein Rückblick auf die 50-jährige … weiter


aerokurier 01/2018

aerokurier
01/2018
27.12.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Rotorvox C2A
- Reportage: Pollution Control
- Reportage: Absetzpilot
- Doppelsitzer im Verein
- FES-Batterie
- DeLand Expo
- Maintenance Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt