16.10.2015
aerokurier

FBO-KooperationJet Aviation und Kurz Aviation arbeiten zusammen

Im Bereich der FBOs in Deutschland arbeiten die beiden größten Betreiber Jet Aviation und Kurz Aviation Service, zusammen, um den Kunden einen durchgängigen Service bieten zu können.

Jet Aviation Kurz Aviation FBO Kooperation Laufenberg Kusserow Foto Jet Aviation

Dirk Laufenberg, COO von Kurz Aviation, und Frank Kusserow, FBO Managing Director Germany bei Jet Aviation. Foto und Copyright: Jet Aviation  

 

Der Business-Aviation-Dienstleister Jet Aviation und der deutsche FBO-Betreiber Kurz Aviation Service haben eine Kooperation ihrer FBOs in Deutschland vereinbart. Sie wollen ihren Kunden damit einen durchgängigen Service an den insgesamt sieben FBOs in Deutschland anbieten.

"Unsere Entscheidung, unsere Ressourcen zu teilen, wird den Kunden bedeutende Vorteile bieten", sagte Frank Kusserow, der Managing Director für FBOs in Deutschland bei Jet Avaition. Kurz und Jet Aviation werden kübftig flug- und servicerelevante Daten ihrer Kunden teilen und den insgesamt sieben FBOs an den Standorten Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld, Düsseldorf, München, Köln, Egelsbach, Frankfurt un Stutggart zur Verfügung stellen. "Wenn an einem Flughafen beispielsweise der Parkraum für ein Flugzeug nicht zur Verfügung steht, können wir den Kunden trotzdem bedienen, indem wir das Flugzeug an einen anderen Airport umleiten", sagteKusserow. Dirk Laufenberg, der COO von Kurz Aviation, sagte: "Wir sind sehr zuversichtlich, dass unsere Zusammenarbeit mit Jet Aviation ein bisher nicht gekanntes Netzwerk an Qualitäts-FBOs in Deutschland kreiert."



Weitere interessante Inhalte
Kabinenausstattung für den Widebody Jet Aviation veredelt die BBJ 777X

11.12.2018 - Zur Premiere des VIP-Jets BBJ 777X auf der MEBAA in Dubai hat Jet Aviation aus Basel ein luxuriöses Kabinenkonzept vorgestellt. Das Design mit dem Namen „Shaheen“ verbindet moderne und klassische … weiter

Gulfstream G650ER auf der MEBAA Von New York nach Dubai in Rekordzeit

11.12.2018 - Der Langstrecken-Jet Gulfstream G650ER hat auf dem Weg zur Messe MEBAA einen neuen Geschwindigkeitsrekord für die Strecke von New York nach Dubai aufgestellt. … weiter

Umrüstung für viele Business Jets unrentabel Kostenfalle ADS-B Out?

06.12.2018 - Am Juni 2020 müssen bestimmte Flugzeuge im Zuständigkeitsbereich der EASA mit ADS-B Out ausgerüstet sein. Welche Folgen hat diese Pflicht für die Business Aviation? Die Firma Colibri Aircraft aus … weiter

Restrukturierung ist gescheitert Piaggio Aerospace ist insolvent

26.11.2018 - Der italienische Flugzeugbauer Piaggio Aerospace, Hersteller der zivilen Avanti EVO und des unbemannte Aufklärungsflugzeugs P.1HH HammerHead, hat Insolvenz angemeldet. … weiter

Very Light Jet für Charterunternehmen Atlas Air Service liefert Phemon 100E aus

11.11.2018 - Atlas Air Service hat eine Phenom 100E ausgeliefert. Der Very Light Jet wird von Jet24 aus Wien im Charterflugbetrieb eingesetzt. … weiter


aerokurier 12/2018

aerokurier
12/2018
21.11.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Vashon Aircraft Ranger R7: Jeep der Lüfte
- Pilot Report ASK 21 B: Grande Dame aufgehübscht
- Pilot Report: Cirrus Vision im Check
- Praxis: Fliegen in Österreich
- Reisereportage: Mit der Eagle nach Athen
- Bericht: Die neue FK 9
- Magazin: 25 Jahre DFS