in Kooperation mit

Embraer auf der NBAA 2014 in Orlando

Legacy 500 erhält FAA-Zulassung

10 Bilder

Während der Geschäftsluftfahrtmesse NBAA in Orlando haben Vertreter der amerikanischen Luftfahrtbehörde dem brasilianischen Flugzeughersteller die Musterzulassung der Embraer Legacy 500 überreicht.

Knapp zwei Monate nach der Zulassung des neuen zweistrahligen-Fly-by-Wire-Business-Jets Embraer Legacy 500 durch die brasilianische Luftfahrtbehörde ANAC hat auch die amerikanische Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) dem Geschäftsreisejet die Musterzulassung erteilt. Die entsprechende Urkunde wurde auf der derzeit in Orlando, Flordia, stattfindenden Geschäftsluftfahrtmesse NBAA den Vertretern von Embraer überreicht. Embraer hat auf der NBAA seine gesamte Flugzeugpalette aus dem Bereich Business Aviation im Static Display ausgestellt. Erstmalig zeigt der Hersteller auch die Legacy 450, die kleinere Schwester des jetzt zugelassenen Musters.

Vor zwei Wochen hat der Hersteller die erste Legacy 500 an einen Kunden aus Brasilien übergeben. Bis Jahresende will Embraer noch fünf weitere 500 ausliefern. Die EASA-Zulassung soll nach Angaben von Embraer gegen Ende dieses Jahres erfolgen.

Top Aktuell Bilanz 2018 Pilatus knackt die Milliarden-Marke
Beliebte Artikel Alle Fakten Embraer Legacy 500 Dassault Falcon 8X In Rekordzeit über die USA
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche