in Kooperation mit

Eclipse 550 Auslieferung im Juli

Serienbau der Eclipse 550 läuft an

Im Juli soll die erste Eclipse 550 aus der Fertigung rollen. Das Modell ist eine überarbeitete Version des innovativen Leichtjets Eclipse 500, dessen Produktion im Jahr 2008 eingestellt worden ist.

Eclipse Aerospace will im Juli die ersten Flugzeuge aus der wiederbelebten Serienproduktion an ihre neuen Eigentümer übergeben. Bis Ende des Jahres will man eine monatliche Fertigungsrate von zwei bis drei Flugzeugen erreichen. Im kommenden Jahr könnte die Produktion auf vier Flugzeuge pro Monat weiter gesteigert werden.
Dabei würden die Kapazitäten der Fabrik in Albuquerque eine weitaus höhere Fertigungsrate zulassen. Dieser Fall könnte eintreten, wenn die neu gegründete Firma den Auftrag der US-Luftwaffe erhält, um den sie sich beworben hat. Die US-Luftwaffe sucht derzeit nach einem Ersatz für ihre betagten T-1A Jayhawks, von denen sie derzeit 178 Exemplare zu Trainingszwecken im Bestand hat.

Die Eclipse 550 weist im Vergleich zu dem Ursprungsmodell Eclipse 500 eine Reihe von Neuerungen auf. Sie betreffen in erster Linie die Avionik. So wird es Synthetic Vision, Enhanced Vision, Dual-Mode FMS, TAWS, TCAS-1 und Farb-Radar geben. Auto-Throttles werden als Option angeboten. Der Avioniklieferant wird wie bisher IS&S sein. Auch die Kabineneinrichtung ist neu gestaltet. Eclipse strebt außerdem eine Erweiterung der Lebensdauer der Zelle auf 20000 Zyklen an. Bisher liegt die Grenze bei 10000 Stunden/10000 Zyklen. Der Kaufpreis beträgt etwa 2,695 Millionen Dollar.

Die Produktion der Eclipse 500 war Mitte 2008 aufgrund von Finanzierungsproblemen eingestellt worden. Die Herstellerfirma meldete Insolvenz an und wurde schließlich aufgelöst. Eclipse Aerospace ist eine Neugründung, die die Rechte und Produktionswerkzeuge im Herbst 2009 erworben hat. Die Firma hat sich bisher um die technische Betreuung der 260 gebauten Flugzeuge gekümmert und überholte Eclipse 500 verkauft.

Top Aktuell Cirrus SF50 Vision G2 vorgestellt Die neue Generation des Personal Jets
Beliebte Artikel Übergabe an Qatar Executive Gulfstream liefert erste G500 an internationalen Kunden Feierstunde bei Bombardier Global 7500 nimmt Betrieb auf
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige