in Kooperation mit

Citation Sovereign Wartungsprogramm

Cessna Sovereign: 1500 Stunden keine Wartungskosten

Cessna hat für die Sovereign ein Programm ins Leben gerufen, das die Wartungskosten für die ersten 1500 Flugstunden abdeckt. Das „Sovereign Shield“ genannte Angebot eliminiert praktisch den Wartungsanteil an den direkten Betriebskosten.

Cessna will mit dem Angebot dem Verkauf des „Midsize“-Business Jets auf die Beine helfen. Im Rahmen des Wartungsprogramms übernimmt Cessna die Kosten für alle geplanten Wartungsmaßnahmen in den ersten 1500 Flugstunden oder fünf Jahren. Abgedeckt sind sowohl die Arbeiten als auch die Ersatzteile für die Sovereigns des Modelljahres 2013. Cessna meint, dass eine Sovereign auf diese Weise erheblich günstiger zu betreiben sei als jedes andere Modell in der Midsize-Kategorie.

Im Herbst letzten Jahres hat Cessna eine überarbeitete Version der Sovereign vorgestellt. Äußerlich unterscheidet sie durch Winglets von der bisherigen Version. Auch systemseitig wurden einige Neuerungen integriert. Im Cockpit finden die Piloten nun das Avionikpaket G5000 von Garmin International. Autothrottles erleichtert den Piloten nun die Arbeit. Die Reichweite wurde um rund 150 Nautische Meilen (222 km) gesteigert und beträgt nun über 3000 NM (5550 km). Angetrieben wird der Jet von zwei Pratt & Whitney Canada PW306D. Die neueste Version der Sovereign wird kürzere Start- und Landebahnen nutzen können als ihre Vorgängerin.
Mit dem Beginn der Auslieferung wird im vierten Quartal gerechnet.

Top Aktuell Erfolgreiches Projekt bei DC Aviation Umfangreiche Wartung für Challenger 850
Beliebte Artikel Alle Fakten Cessna Citation Sovereign Umfassende Modernisierung geplant FAI übernimmt siebte Global Express
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige