in Kooperation mit

Cirrus SF50 Vision

Dritter Prototyp absolviert Erstflug

9 Bilder

Cirrus Aircraft hat am 20. Dezember den dritten und letzten Prototyp des neuen Personal Jets Cirrus SF50 Vision in die Luft gebracht. Über 500 Kaufabsichtserklärungen für den Einstrahler liegen der Firma bereits vor.

"Der heutige Flug markiert einen Meilenstein für Cirrus Aircraft und die General Aviation", sagte Dale Klapmeier, Hauptgeschäftsführer (CEO) und Mitbegründer von Cirrus Aircraft, am 20. Dezember in Duluth im US-Bundesstaat Minnesota. Um 14.00 Uhr an diesem Tag war der dritte Prototyp des neuen Cirrus-Jets SF50 Vision zum Erstflug gestartet. Da es sich um den zweiten serienkonformen Prototypen handelt, bezeichnet Cirrus das Flugzeug als C2 (conforming prototype two). Der Jet stößt nun zur insgesamt drei Flugzeuge umfassenden Testflotte, mit der die Firma das Erprobungs- und Nachweisprogramm für die Zulassung des Musters bestreitet. Der Erstflug von C2 dauerte wie geplant, nur 20 Minuten. C1 war am 25. November 2014 erstmalig geflogen. Alle Flugzeuge zusammen haben bereits 177 Flüge und 250 Flugstunden absolviert.

Als nächstes Exemplar soll P1 fliegen, das erste Produktionsexemplar der SF50 Vision. Als Erstflugdatum für diesen Jet ist die zweite Jahreshälfte 2015 vorgesehen. Cirrus Aircraft rechnet mit der Zulassung des neuen Musters ebenfalls in der zweiten Jahrshälfte 2015. Der Erstkunde soll sein Flugzeug dann im vierten Quartal 2015 entgegennehmen können.

Top Aktuell Augsburg Air Service Neuer Lack für Lufthansa-Citation
Beliebte Artikel Präsentation auf der AERO Cirrus zeigt neueste Version seines Jets SF50 Gulfstream G650ER Bestleistung von Global 7500 zurückerobert Gulfstream G650ER fliegt Rekordstrecke
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche