10.10.2017
aerokurier

Neues Problem mit dem SilvercrestWeitere Verzögerung bei der Falcon 5X

Auf der NBAA Convention in Las Vegas musste Dassault Aviation eine weitere Verzögerung des Lieferbeginns der Falcon 5X ankündigen. Grund sind einmal mehr Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk von Safran.

Falcon 5X Erstflug Juli 2017

Dassault Aviation hat die Falcon 5X seit Juli 2017 im Flugtestprogramm (Foto: Dassault Aviation / A. Daste).  

 

Dassault-Chef Eric Trappier sagte auf der Pressekonferenz in Las Vegas, dass man „neue Sorgen um die Triebwerksentwicklung“ habe. „Safran hat uns gerade darüber informiert, dass die laufenden Tests einige Leistungsprobleme mit dem Hochdruckverdichter ergeben haben. Wir haben noch nicht alle Konsequenzen analysiert, aber wir wissen bereits, dass die 5X-Einführung, die nach dem neuesten Motorenentwicklungsplan auf das Jahr 2020 verschoben wurde, erneut verschoben werden muss. Es wird noch ein paar Wochen dauern, bis alle Konsequenzen dieses sehr unglückseligen Problems klar sind und eine angemessene Lösung gefunden ist“, so Trappier.

Nach Angaben von Safran-Triebwerksmanager Cédric Goubet geht es um die Reaktionszeiten des Hochdruckverdichters bei Schubänderungen in großen Höhen und relativ niedrigen Geschwindigkeiten. Es gebe mehre Lösungswege, die man mit dem Kunden Dassault diskutiere.

Unterdessen hat der erste Prototyp der Falcon 5X seit seinem Erstflug am 5. Juli rund 50 Flugstunden mit vorläufigen Triebwerken absolviert. „Die Rückmeldungen der Piloten zum Handling des Flugzeugs waren äußerst positiv, mit exzellenter Systemperformance unter allen Flugbedingungen und einem aerodynamischen Verhalten, das exakt den Vorhersagen entspricht“, sagte Eric Trappier in Las Vegas.



Weitere interessante Inhalte
Vergleich mit Safran unterzeichnet Falcon 5X-Debakel: Dassault bekommt Entschädigung

06.09.2018 - Dassault Aviation hat mit Safran einen gütlichen Vergleich abgeschlossen, mit dem der Streit um den Silvercrest-Antrieb beendet wurde. Der Turbofan war für die Falcon 5X vorgesehen, verzögerte sich … weiter

Neue Jets für führenden Embraer-Betreiber Air Hamburg bestellt vier Legacy 650E

30.05.2018 - Das Luftfahrt-Unternehmen Air Hamburg baut seine Embraer-Flotte weiter aus und erhält bis Ende des Jahres vier weitere Legacy 650E. Außerdem erwartet das Unternehmen Ende des Jahres die Auslieferung … weiter

Unternehmer stirbt im Alter von 93 Jahren Abschied von Serge Dassault

29.05.2018 - Der französische Industrielle und Luftfahrt-Manager Serge Dassault ist im Alter von 93 Jahren gestorben. … weiter

Nach dem Aus der Falcon 5X Dassault stellt Falcon 6X vor

28.02.2018 - Dassault Aviation hat am Mittwoch in Le Bourget seinen nächsten Geschäftsreisejet vorgestellt. Die Falcon 6X mit PW812D-Triebwerken soll 2022 lieferbar sein. … weiter

Dassault Aus für Falcon-5X-Programm

14.12.2017 - Wegen anhaltender Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk kündigt Dassault Aviation den Vertrag mit Safran und stellt die Entwicklung der Falcon 5X ein. Stattdessen soll ein neues Business-Jet-Programm … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special