20.12.2016
aerokurier

Diamond Aircraft CanadaNeuer Mehrheitseigner kommt aus China

Das chinesische Unternehmen Wanfeng Auto Holding Group ist seit dem 13. Dezember im Besitz von 60 Prozent der Anteile von Diamond Aircraft Industries. Damit ist Wangfeng neuer Mehrheitseigner des kanadischen Tochterunternehmens des österreichischen Flugzeugherstellers.

Diamond Da 42 im Flug

Diamond DA 42. Foto und Copyright: Diamond Aircraft  

 

Die Vertragsunterzeichnung fand am Firmensitz im kanadischen London, in der Provinz Ontario, statt. Durch die chinesischen Investitionen erwartet Diamond Aircraft nicht nur eine erfolgreiche Zusammenarbeit sondern vor allem auch ein weltweites Wachstum. Ob Umstrukturierungen in der kanadischen Zweigstelle auf Grund des neuen Eigentümers stattfinden werden, bleibt abzuwarten. 

Diamond Aircraft Industries GmbH Österreich mit seinen über 600 Mitarbeitern und die Schwesterfirma Austro Engine GmbH sind von den veränderten Verhältnissen in Kanada jedoch nicht betroffen. Der österreichische Flugzeughersteller mit Sitz in Wiener Neustadt blickt auf rund 35 Jahre Erfahrung im Flugzeugbau zurück.

Die Wanfeng Auto Holding Group ist in zahlreichen Bereichen der Herstellung tätig. Unter anderem gehört das chinesische Unternehmen zu den Größen in der Produktion von Aluminiumfelgen und anderen Automobilteilen aus dem Leichtmetall. Auch beim Umgang mit Magnesium oder in der Pulverbeschichtung von Teilen ist Wanfeng marktbestimmend.



Weitere interessante Inhalte
Diamond Aircraft Antennenlösung „Blade“ präsentiert

16.06.2017 - Der österreichische Flugzeughersteller Diamond Aircraft entwickelte in Kooperation mit dem Unternehmen PIDSO ein System, das den Empfang von S-Band und C-Band mit nur einer Antenne ermöglicht. … weiter

Auf zu neuen Ufern Erste Diamond Aircraft DA62 für Israel

16.02.2017 - Der österreichische Flugzeughersteller hat die Zweimot an das israelische Serviceunternehmen der allgemeinen Luftfahrt, FNA Aviation, ausgeliefert. … weiter

Großeinkauf Patria kauft DA40 NG und DA42-VI

06.02.2017 - Die finnische Fliegerakademie Patria kauft fünf Trainingsflugzeuge und zwei Flugsimulatoren des österreichischen Herstellers Diamond Aircraft und erweitert damit seine bestehende Flotte. … weiter

Fly by Wire Diamond DA42 landet vollautomatisch

18.09.2015 - Diamond Aircraft hat jetzt die Funktionstüchtigkeit des neuen Fly-by-Wire-Systems unter Beweis gestellt, das mit dem Institut für Luftfahrtsysteme der Uni Stuttgart entwickelt wurde. Mit einer DA42, … weiter

Stiftung soll Flüchtlingen helfen Sechs DA42 MPP für Seenot-Einsätze

22.04.2015 - Die Situation der Flüchtlinge, die zu Hunderten im Mittelmeer ums Leben kommen, hat Diamond-Aircraft-Geschäftsführer Christian Dries zum Handeln bewegt. Er will sechs DA42 MPP für Seenotaufgaben zur … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance