01.08.2008
aerokurier

23.6.2008 Ventus-JetVentus Jet:

Im Segelflug ist jetzt das Jet-Zeitalter angebrochen, nach ersten einzelnen Motorisierungen mit Turbinen aus dem Modellflug, hat jetzt Schempp-Hirth als erster deutscher Segelflugzeughersteller einen Jetantrieb verwirklicht.

Am 23. April flog der Ventus-2cxa von Werner Meuser erstmalig mit einem Jettriebwerk als Heimkehrhilfe. In dem eng eingeschnürten A-Rumpf des 18-m-Flugzeugs war das Schempp-Hirth-Turbo nicht mehr unterzubringen – die Olympus Düse von AMT sehr wohl. Das zusätzliche Gewicht des Antriebssystems im Rumpf ist sehr gering und beträgt rund 8 kg, mit den Flügelkraftstofftanks kommen weitere 10 kg als Zusatzgewicht hinzu.


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

 




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb