12.05.2015
aerokurier

Neues Projekt Tecnam stellt den P JET vor

Tecnam denkt darüber nach, ins Business mit Jets einzusteigen: Unter dem Namen „P JET“ hat der italienischer Flugzeugbauer jetzt den Entwurf für einen einstrahligen Side-by-Side-Sitzer vorgestellt.

Tecnam P JET Computergrafik

P JET heißt der neue Jet von Tecnam. Der Flugzeugbauer aus Italien lotet derzeit Chancen und Risiken einer solchen Entwicklung aus. Foto und Copyright: Tecnam  

 

In der Welt der Kolbenflugzeuge hat Tecnam längst einen guten Namen: Die Palette reicht vom Ultraleichtflugzeug bis zur zweimotorigen P2006T. Kundenwünsche sollen ausschlaggebend gewesen sein, sich an die Entwicklung eines Jets heranzuwagen - die Chancen einer solchen Entwicklung werden derzeit ausgelotet. Ziel ist es, einen Zweisitzer zu entwickeln, der sowohl als militärischer Trainer als auch für private Betreiber attraktiv sein soll.

Tecnam P JET Dreiseitenansicht

Das Triebwerk soll auf dem Rumpfrücken montiert werden. Foto und Copyright: Tecnam  

 

Der P JET soll wirtschaftlich und technisch neue Maßstäbe setzen. Als Antrieb ist ein modernes Triebwerk mit hohem Nebenstromverhältnis vorgesehen. Die voraussichtliche Konfiguration sieht vor, dieses Triebwerk auf dem Rumpfrücken zu montieren. Dies soll maximale Effizienz garantieren, die Zelle von den Einflüssen des Triebwerks entkoppeln und für eine hohe Wartungsfreundlichkeit sorgen. Ein weiteres Design-Merkmal ist das Doppelleitwerk für optimale Steuereigenschaften. Der P JET soll wahlweise mit und ohne Druckkabine an den Start rollen. Grundlage für die Zulassung sind die europäischen und amerikanischen Vorschriften für Motorflugzeuge, CS-23 und FAR Part 23.

Mehr Infos zu:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Verkaufserfolg für Tecnam Air Paris Academy bestellt vier P2010

14.06.2018 - Tecnam hat vier P2010 Mk II an die Air Paris Academy verkauft. Die Flugschule hält sich eine Option für weitere Bestellungen offen. … weiter

Werksnummer 002 startet zum Erstflug P2012 Traveller erreicht Serienreife

12.01.2018 - Die zweite Tecnam P2012 Traveller ist zum Erstflug gestartet. Seriennummer 002 des zweimotorigen Elfsitzers entspricht jetzt dem Serienstandard. … weiter

Ultraleichtflugzeuge Top 10: Deutschlands beliebteste ULs

30.11.2017 - Die Modellvielfalt bei den Ultraleichten ist riesig. Zehn Modelle kommen bei Deutschlands Piloten allerdings ganz besonders gut an. Welche das sind, lesen Sie hier. … weiter

Kleiner Zubringer AERO 2017: Videoreport Tecnam P2012 Traveller

08.04.2017 - Zu den Debütanten auf der AERO gehörte die zweimotorige P2012 Traveller des italienischen Herstellers Tecnam. Sie wurde insbesondere für Cape Air in den USA entwickelt, die einen neuen kleinen … weiter

Innovative Italiener AERO 2017: Tecnam präsentiert die P2012

05.04.2017 - In Capua hat sich viel getan: Tecnam präsentierte auf der AERO nebst der P2012 Traveller auch Neuerungen bei der P2006T Twin, der P2010 und der P2002 Sierra. Alle Modelle können beim Tecnam-Stand in … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special