01.06.2017
aerokurier

Stratos 714Erste Phase der Flugtests abgeschlossen

Der Einstrahler hat laut Aussage des US-amerikanischen Herstellers die erste Phase des Testprogramms erfolgreich beendet und dabei 33 Einsätze und 52 Flugstunden absolviert.

Stratos 714_1. Testphase abgeschlossen

Mit Abschluss der ersten Testphase kann nun eine umfangreichere Erprobung beginnen. Foto und Copyright: Stratos Aircraft  

 

Bei kürzlich stattgefundenen Testflügen erreichte die Stratos 714 eine Geschwindigkeit von 320 KTAS und eine Flughöhe von 17.000 Fuß. Der Testpilot bescheinigte dem Jet mit dessen Side-Stick-Steuerung ein gutes Handling und war dabei stets von den Start- und Steigleistung beeindruckt. Mit Abschluss der ersten Testphase hat die US-amerikanische Luftfahrtbehörde FAA nun auch die bestehenden Flugbeschränkungen entfern, womit fortgeschrittene Erprobungen stattfinden können.

"Wir sind mit dem Fortschritt sehr zufrieden", sagte Michael Lemaire, CEO von Stratos Aircraft. "Wir sind bislang auf nichts gestoßen, weshalb eine größere Veränderung im Design nötig gewesen wäre", so Lemaire. Der Prototyp wird auf der EAA AirVenture Convention in Oshkosh, USA, ausgestellt sein. Davor soll der Innenraum ausgestattet und die Hülle des Business Jets lackiert werden. Danach wird der Stratos-Jet mit dem Flugerprobungsprogramm fortführen, bevor er auf der NBAA Convention in Las Vegas abermals zu sehen sein wird. Das EAA AirVenture in Oshkosh findet vom 24. bis 30. Juli statt; die NBAA öffnet ihre Tore vom 10. bis 12. Oktober - dieses Jahr wieder in Las Vegas.

Die Stratos 714 befindet sich bereits seit 2008 in der Entwicklung. Ihr Erstflug war am 21. November 2016. Dieser dauerte rund zehn Minuten, wobei eine Geschwindigkeit von 128 kts (235 km/h) und eine Höhe von 3.700 ft erreicht wurde. Die Stratos 714 ist mit vier Sitzen ausgestattet und richtet sich hauptsächlich an Kunden, die den Jet selbst fliegen wollen. Als Antrieb dient ein Pratt & Whitney Canada JT15D-5 mit 12,9 kN Schub. Die maximale Reisegeschwindigkeit soll bei 770 km/h und die Reichweite bei 2780 Kilometern liegen.



Weitere interessante Inhalte
Very Light Jet für Charterunternehmen Atlas Air Service liefert Phemon 100E aus

11.11.2018 - Atlas Air Service hat eine Phenom 100E ausgeliefert. Der Very Light Jet wird von Jet24 aus Wien im Charterflugbetrieb eingesetzt. … weiter

Ultralangstreckenjet vor der Indienststellung FAA-Zulassung für die Global 7500

09.11.2018 - Die Global 7500 hat nach der kanadischen Zulassung jetzt auch die Zertifizierung der US-Luftfahrtbehörde FAA erhalten. Ende des Jahres soll die Indienststellung von Bombardiers Langstreckenjet … weiter

Atlas Air Service liefert neuen Emrbaer-Jet aus Phenom 300E für PAD Aviation Service

18.10.2018 - Atlas Air Service hat in Bremen eine neue Embraer Phenom 300E an einen Kunden aus Deutschland ausgeliefert. Der Business Jet ist ab sofort bei PAD Aviation Service in Paderborn stationiert. … weiter

Ehrung auf der NBAA-BACE in Florida Bombardier zeichnet Aero-Dienst aus

18.10.2018 - Aero-Dienst wurde auf der NBAA-BACE in Orlando, Florida, erneut mit dem „Bombardier Business Aircraft Authorized Service Facility (ASF) Excellence Award“ als beste Service Facility in der Kategori … weiter

Entwicklung an der EA700 soll weitergehen ONE Aviation: Trotz Insolvenz weiter auf Kurs

16.10.2018 - ONE Aviation hat Insolvenz nach Chapter 11 angemeldet. Dank eines Kreditgebers kann der US-amerikanische Flugzeughersteller seinen Geschäftsbetrieb aufrechterhalten und möchte weiter an seinem … weiter


aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!