14.06.2017
aerokurier

Cessna Citation LongitudeRollout des ersten Serienflugzeugs

Die erste Longitude aus Serienfertigung hat die Produktionshallen in Wichita verlassen. Der Flugzeughersteller betont die modernen Fertigungsmethoden, die beim Bau des neuen Super-Midsize-Jets zum Einsatz kommen.

Rollout 1. Longitude aus Serienfertigung

Die erste Longitude aus Serienfertigung hatte am 13. Juni ihren Rollout. Foto und Copyright: Textron Aviation  

 

„Die Citation Longitude setzt neue Maßstäbe im Super-Midsize-Segment, nicht nur durch dessen Design und Leistung, sondern auch mit der neuartigen Fertigungsmethoden“, sagt Ron Draper, Senior Vice President, Integrated Supply Chain bei Cessna. „Mit Hilfe neuer Herstellungs- und Montagetechniken haben wir es geschafft, die benötigten Bauteile zu reduzieren und können so die Toleranzen beim Zusammenbau minimieren.“ Cessna stellt beispielsweise verschiedene Baugruppen nicht mehr aus vielen kleinen Teilen her, sondern fräst diese aus einem großen Stück Metall. Erstmals bei der Citation Latitude vorgestellt, kommt zudem auch bei der Longitude eine vertikale Montageart zum Einsatz.

Dieses Flugzeug wird Teil von Cessnas Vorführungsflotte werden und weltweit im Einsatz sein, um neue Bestellungen zu generieren. Aktuell befinden sich vier Prototypen im Flugerprobungsprogramm. Ein  fünftes Flugzeug soll diesen Sommer fertiggestellt werden und sich dem Testprogramm anschließen. Die Zertifizierung der Longitude wird für Ende des Jahres erwartet.

Die Longitude wird eine Reichweite von 3500 NM besitzen (6482 km). Die Maschine bietet 12 Fluggästen Platz. Der Kabinenboden baut flach und die Deckenhöhe beträgt 1,81 Meter. Die Sitzkonfiguration entspricht der Double Club-Anordnung mit um 180 Grad drehbaren Sesseln. In der Longitude kommen FADEC-gesteuerte Honeywell HTF7700L Turbofan-Aggregate mit Auto-Throttle-System zum Einsatz. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 476 Knoten. Ebenfalls mit an Bord: die aktuellste Generation des Avioniksystems, Garmin G5000, das mit berührungsempfindlichen Touchscreen-Monitoren arbeitet.



Weitere interessante Inhalte
Modelloffensive Cessnas neue Modelle

05.03.2018 - Früher wurde Cessna oft vorgeworfen, zu konservativ zu sein. Damit ist jetzt Schluss. Gleich vier brandneue Modelle sind auf dem Weg zur Serienreife. Das Spektrum reicht von der … weiter

Flugsicherheit ADS-B Out für Citations bei Atlas

22.01.2018 - In Zusammenarbeit mit der Atlas Air Service AG hat die FTI Engineering Network GmbH ein „Supplemental Type Certificate“ (STC) für die Umrüstung aller Cessna Citation CJs auf die neue … weiter

Head-Up-Display Garmin präsentiert neues HUD

31.05.2017 - Der amerikanische Avionikhersteller hat mit dem GHD 2100 ein HUD für Geschäftsreiseflugzeuge vorgestellt. Erster Kunde ist Textron Aviation, der es bei der Cessna Citation Longitude einsetzen wird. … weiter

Dritter Prototyp Cessna Citation Longitude auf Erfolgskurs

15.05.2017 - Die Longitude ist Cessnas Einstieg in die Super-Midsize-Klasse und der erste Business Jet, der komplett unter der Ägide von Textron entsteht. Der dritte Prototyp absolvierte jüngst seinen Erstflug, … weiter

Cessna Citation Longitude Vierter Prototyp in das Testprogramm eingestiegen

10.05.2017 - Der kürzlich stattgefundene Erstflug der vierten Longitude treibt das Erprobungsprogramm des Super-Midsize-Jets weiter voran: Die Zertifizierung soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. … weiter


aerokurier 10/2018

aerokurier
10/2018
26.09.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Spacek SD-2: Leicht und flott
- Reportage: Great-Lakes-Reise
- Reportage: Segelflug-WM Hosin
- AirLeben: Grumman Albatross
- Praxis: Vergaserbrand
- Unfallanalyse: Lancair ES
- Motorflug: Knirps im Cockpit

- Special: 32 Seiten Business Aviation