19.03.2018
aerokurier

Erstflug mit neuer Avionik Citation XLS fliegt mit Garmin G5000

Die erste Citation XLS ist mit einem nachgerüsteten Garmin G5000 zum knapp zweistündigen Erstflug gestartet. Das integrierte Cockpit verleiht dem bewährten Business Jet neue Fähigkeiten.

Citation XLS Excel Cockpit G5000

Mit dem Garmin G5000 ist die Avionik der Citation Excel und XLS wieder auf der Höhe der Zeit. Foto und Copyright: Garmin  

 

Der 116-minütige Erstflug fand bereits Ende Februar bei Garmin in Olathe, Kansas, statt. Die Besatzung unterzog das G5000 in der Citation XLS einem ersten Testlauf, der auch das neue Flugkontrollsystem einbezog. „Wir konnten jeden Punkt auf unserer Testkarte abarbeiten“, sagte Grant Wittenborn, Testpilot bei Garmin. „Das System zeigte eine sehr gute Leistung und wir freuen uns auf die weitere Entwicklung mit Blick auf die Flüge für die Zulassung im Sommer.“

Garmin spricht von einem “Meilenstein” auf dem Weg zur Serienreife des Avionik-Upgrades für Cessnas Business Jets Citation Excel und Citation XLS. Mit dem G5000 entsprechen die Jets allen aktuellen Anforderungen. Die Arbeitsbelastung der Piloten wird reduziert.

Cessna Citation XLS Erstflug mit Garmin G5000

Die Citation XLS beim Erstflug mit der neuen Avionik Garmin G5000. Foto und Copyright: Garmin  

 

Das integrierte Flugdeck G5000 beinhaltet drei hochauflösende 14-Zoll-Bildschirme mit Touch-Funktion, die gleichzeitig Karten, Checklisten, Geländewarnung, Kollisionswarnung, Flugplan Wetter und vieles mehr anzeigen können. Neben den vielfältigen Funktionen liegt ein weiterer Vorteil des G5000 in der Gewichtsersparnis: Der Einbau spart knapp 70 Kilogramm gegenüber der bisherigen Avionik. Mit dem Upgrade auf das G5000 wird die Citation Excel/XLS über ADS-B-out verfügen, das in den USA ab 2020 vorgeschrieben ist. Auch die IFR-Fähigkeiten des Zweistrahlers werden erweitert. Darüber hinaus werden viele Funktionen wie etwa Synthetic Vision, drahtlose Kommunikation mit verschiedenen Plattformen und aktuelle Wetterinformationen geboten. Die ergänzende Zulassung (Supplemental Type Certificate, STC) soll Anfang 2019 vorliegen.



Weitere interessante Inhalte
ATLAS Active Winglets Atlas Air Service wird Tamarack-Partner

27.06.2018 - Atlas Air Service ist ab sofort offizieller Vertriebs- und Servicepartner für aktive Winglets von Tamarack. Das Produkt aus den USA ist für mehrere Citation-Muster zertifiziert. … weiter

Großbestellung auf der ABACE 52 Cessna Skyhawk für China

18.04.2018 - Textron Aviation hat Bestellungen über 52 Cessna Skyhawk für den chinesischen Markt erhalten. Die Einmots sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden. … weiter

Cessna Citation Longitude auf Tournee In 31 Tagen um die Welt

14.03.2018 - Cessnas neuer Super Midsize Jet Citation Longitude hat im Zuge einer Demo-Tour die Erde umrundet. 31000 Nautische Meilen wurden in einem Monat zurückgelegt. … weiter

Cessnas neue Twin auf dem Weg zur Serienreife SkyCourier im Windkanal getestet

13.03.2018 - Die ersten Tests der neuen Cessna SkyCourier im Windkanal sind fertig. Damit sind wichtige Weichen auf dem Weg zum fertigen Design der Twin-Turboprop gestellt. … weiter

Modelloffensive Cessnas neue Modelle

05.03.2018 - Früher wurde Cessna oft vorgeworfen, zu konservativ zu sein. Damit ist jetzt Schluss. Gleich vier brandneue Modelle sind auf dem Weg zur Serienreife. Das Spektrum reicht von der … weiter


aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?