16.06.2015
aerokurier

Der Jet von PilatusPC-24 unternimmt Testflüge

Im Mai hat sie ihren Erstflug absolviert, nun arbeitet die erste PC-24 ihr Flugtestprogramm ab. Im Oktober soll Prototyp Nummer zwei hinzukommen.

Pilatus PC-24 Flugtestprogramm

Die PC-24 befindet sich derzeit im Flugtestprogramm. © Foto und Copyright: Pilatus Flugzeugwerke  

 

Den Erstflug des neuen Jets feierte die Pilatus-Belegschaft am 11. Mai. Gestartet ist der Zweistrahler mit der Kennzeichen HB-VXA auf dem Flugplatz Buochs in der Schweiz. Während dieses gut einstündigen Flugs unterzogen die beiden Pilatus-Testpiloten das neue Flugzeug ersten Tests. Das Fahrwerk blieb dabei ausgefahren. Mittlerweile hat die HB-VXA mehr als 14 Stunden in der Luft verbracht. Das gesamte Flugtestprogramm soll 2300 Stunden umfassen.

Pilatus wird zwei weitere Prototypen bauen, um mit ihnen die für die Zulassung erforderlichen Tests durchzuführen. Prototyp Nummer zwei könnte Ende Oktober bereit sein für den ersten Start. Dieses Flugzeugs dürfte einen großen Teil seiner Testflugzeit in den USA verbringen, um dort gemeinsam mit Honeywell die Avionik zu erproben. 

Prototyp Nummer drei wird eine vollständige Kabinenausstattung erhalten. Dieses Flugzeug soll auch für Vorführflüge bei Kunden genutzt werden. Diese könnten Ende 2016 beginnen. 
Mit der Zulassung der PC-24 rechnet Pilatus Mitte 2017. Unmittelbar danach sollen die ersten Flugzeuge ausgeliefert werden. 84 Bestellungen liegen bereits vor.  



Weitere interessante Inhalte
Super Versatile Jet mit besonderer Lackierung Jetfly übernimmt erste Pilatus PC-24

19.09.2018 - Der Fractional-Ownership-Betreiber Jetfly hat seinen ersten Business Jet übernommen. Die Pilatus PC-24 mit der Seriennummer 111 ist der erste von vier Super Versatile Jets, die an das Unternehmen mit … weiter

Pilatus beginnt Testkampagne PC-24 startet auf unbefestigter Piste

23.06.2018 - Ein Business Jet, der auf einer Schotterpiste startet? Die PC-24 macht es möglich. Zum ersten Mal ist der "Super Versatile Jet" auf einer unbefestigten Piste gestartet und gelandet. Pilatus plant, die … weiter

Pilatus Flugzeugwerke AG Oskar J. Schwenk erhält Lifetime Award

05.06.2018 - Seit 2006 leitet Oskar J. Schwenk als Verwaltungsratspräsident die Geschicke der Pilatus Flugzeugwerke AG. Für seine unternehmerische Leistung wurde er nun vom Club 55 mit dem Lifetime Award geehrt. … weiter

Geringere Betriebskosten Pilatus verlängert Wartungsintervalle der PC-12

29.05.2018 - Pilatus hat einen neuen „Master Maintenance Plan“ für den PC-12 entwickelt und zertifiziert. Dieser bietet bei der Wartung mehr Flexibilität und soll den Wartungsaufwand aller Modelle um 20 bis 40 … weiter

Bilanz 2017 Pilatus steigert Umsatz und Gewinn

03.05.2018 - Neben der Zulassung der PC-24 konnte sich Pilatus im letzten Jahr über wieder steigende Umsätze und Gewinne freuen. … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance