17.11.2015
aerokurier

Neuer Schweizer Jet: Pilatus PC-24Der zweite Prototyp fliegt

Am Vortag der Geschäftsluftfahrtmesse NBAA in Las Vegas konnte der Schweizer Hersteller Pilatus Aircraft den Erstflug des zweiten Prototyps des neuen Schweizer Jets melden.

Pilatus PC-24 Prototyp 2 Erstflug Hi

Am 16. November flog der zweite Prototyp der Pilatus PC-24 zum ersten Mal. Foto und Copyright: Pilatus Aircraft  

 

Pilatus Aircraft hat pünktlich vor Beginn der Leitmesse der Geschäftsluftfahrt, der NBAA in Las Vegas, den zweiten Prototyp seines neuen Jets PC-24, in die Luft gebracht. Der von zwei Williams FJ44-Turbofans angetriebene Business Jet startete um 10.06 Uhr Ortszeit in Buochs zu seinem 82 Minuten dauernden Erstflug. Der erste Prototyp hatte seinen Jungfernflug bereits im Mai dieses Jahres absolviert und war seitdem bei 87 Flügen 143 Stunden in der Luft. Das zweite Exemplar der PC-24, intern P02 genannt, wird vor allem für Tests und Nachweisflüge für den Autopiloten, Systeme und Avionik eingesetzt. Das Flugtestprogramm wird nach heutiger Planung 2300 Stunden umfassen.

P01 wird in Kürze nach Spanien fliegen, um dort in den Wintermonaten sein Flugerprobungsprogramm fortzusetzen. P02 wird bald in die USA verlegt, um in Arizona weitere Testflüge durchzuführen.

Der dritte Prototyp der PC-24 wird voraussichtlich in einem Jahr in die Luft gehen, berichtete PC-24-Programmmanger André Zimmermann in Las Vegas. Derzeit liegen dem Hersteller 84 Bestellungen für den 8,9 Millionen Dollar teuren Jet vor. Pilatus rechnet mit der Zulassung des neuen Musters im Jahr 2017.



Weitere interessante Inhalte
Super Versatile Jet mit besonderer Lackierung Jetfly übernimmt erste Pilatus PC-24

19.09.2018 - Der Fractional-Ownership-Betreiber Jetfly hat seinen ersten Business Jet übernommen. Die Pilatus PC-24 mit der Seriennummer 111 ist der erste von vier Super Versatile Jets, die an das Unternehmen mit … weiter

Pilatus beginnt Testkampagne PC-24 startet auf unbefestigter Piste

23.06.2018 - Ein Business Jet, der auf einer Schotterpiste startet? Die PC-24 macht es möglich. Zum ersten Mal ist der "Super Versatile Jet" auf einer unbefestigten Piste gestartet und gelandet. Pilatus plant, die … weiter

Pilatus Flugzeugwerke AG Oskar J. Schwenk erhält Lifetime Award

05.06.2018 - Seit 2006 leitet Oskar J. Schwenk als Verwaltungsratspräsident die Geschicke der Pilatus Flugzeugwerke AG. Für seine unternehmerische Leistung wurde er nun vom Club 55 mit dem Lifetime Award geehrt. … weiter

Geringere Betriebskosten Pilatus verlängert Wartungsintervalle der PC-12

29.05.2018 - Pilatus hat einen neuen „Master Maintenance Plan“ für den PC-12 entwickelt und zertifiziert. Dieser bietet bei der Wartung mehr Flexibilität und soll den Wartungsaufwand aller Modelle um 20 bis 40 … weiter

Bilanz 2017 Pilatus steigert Umsatz und Gewinn

03.05.2018 - Neben der Zulassung der PC-24 konnte sich Pilatus im letzten Jahr über wieder steigende Umsätze und Gewinne freuen. … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance