07.05.2008
aerokurier

Remos MajunkeNeuer Entwicklungsleiter ber Remos

Der Luft- und Raumfahrtingenieur Christian Majunke hat die Leitung der Flugzeugentwicklung bei Remos Aircraft in Pasewalk in Mecklenburg-Vorpommern übernommen. <br />

Nach seinem Studium an der Technischen Hochschule (TH) Aachen wirkte der 35-Jährige ab 1999 unter anderem an der Konzeption eines Business Jets mit. Von 2002 bis 2006 leitete er die Entwicklung der TT-62 von High Performance Aircraft in Heringsdorf. Zuletzt beschäftigte sich Majunke mit dem Kabineninterieur des projektierten Airbus A350 XWB. Remos Aircraft produziert den Composite-Schulterdecker G-3 600 für den deutschen Markt als UL und für den amerikanischen Markt als LSA.     (PAT)












aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt