21.05.2014
aerokurier

Bombardier auf der EBACE 2014Mock-up des Global 7000 vorgestellt

Auf der EBACE in Genf hat Bombardier das Kabinenmodell des Global 7000 vorgestellt. Der Ultralangstreckenjet ist in der Lage, 13.520 Kilometer weit zu fliegen.

Global 7000_Sideview (jpg)

Die Global 7000 kommt auf eine Länge von über 33 Metern. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Mit einer Länge von über 33 Metern ist das Kabinenmodell des Bombardier-Ultralangstreckenjets Global 7000 eines der größten, wenn nicht sogar das größte Kabinen-Mock-up, das jemals von einem Business Jet gezeigt worden ist. Auf der EBACE 2014 in Genf wurde es gestern enthüllt und sorgte für entsprechende Aufmerksamkeit beim Messepublikum. Die Kabine bietet vier verschiedene Kabinenzonen, in denen jeweils eine eigene Temperatur eingestellt werden kann. Erstmalig bietet Bombardier in einem Business Jet auch ein Doppelbett als Option an. Der Global 7000 kostet je nachj Ausstattung zwischen 65 und 69 Millionen US-Dollar.

Das Flugzeug soll 2016 in Dienst gestellt werden, in den vergangenen Tagen haben sowohl Zulieferer als auch Bombardier selbst, mit der Produktion der ersten Teile für den Prototypen FTV1 (Flight Test Vehicle) begonnen. Die Hecksektion entsteht derzeit im Bombardier-Werk in Queretaro in Mexiko,  während sich das Werk in Saint Laurent in Kanada um die Fertigung des ersten Cockpits kümmert. In Méaulte in Frankreich baut die Firma Aerolia das Rumpfmittelstück, und in Red Oak im US-Bundesstaat Texas entstehen bei Triumph die Flügel für den neuen Jet.

Mehr Infos zu:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Feierstunde bei Bombardier Global 7500 nimmt Betrieb auf

21.12.2018 - Bombardier hat zusammen mit ausgewählte Kunden, Lieferanten und Vertretern der Industrie die Indienststellung des Langstreckenjets Global 7500 im Laurent Beaudoin Completion Center in Montreal … weiter

Flotten-Modernisierung abgeschlossen Schweizer Rega übernimmt dritte Challenger 650

19.12.2018 - Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega hat ihren dritten neuen Ambulanzjet eingeflottet. Die drei Bombardier Challenger 650 lösen die bisher eingesetzten Challenger 604 im Rettungsdienst ab. … weiter

Ultralangstreckenjet vor der Indienststellung FAA-Zulassung für die Global 7500

09.11.2018 - Die Global 7500 hat nach der kanadischen Zulassung jetzt auch die Zertifizierung der US-Luftfahrtbehörde FAA erhalten. Ende des Jahres soll die Indienststellung von Bombardiers Langstreckenjet … weiter

Ehrung auf der NBAA-BACE in Florida Bombardier zeichnet Aero-Dienst aus

18.10.2018 - Aero-Dienst wurde auf der NBAA-BACE in Orlando, Florida, erneut mit dem „Bombardier Business Aircraft Authorized Service Facility (ASF) Excellence Award“ als beste Service Facility in der Kategori … weiter

Transport Canada zertifiziert den Langstreckenjet Bombardier Global 7500 ist zugelassen

29.09.2018 - Die Global 7500 ist startklar: Transport Canada hat Bombardiers neuen Business Jet für die Langstrecke zugelassen. Die Zertifizierungen für Europa und die USA sollen in Kürze folgen. … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance