07.02.2018
aerokurier

Asien-Premiere auf der Singapore AirshowCitation Latitude ist jetzt in China und Australien zugelassen

Die Cessna Citation Latitude ist jetzt auch in Australien und China zugelassen. Das gab Textron Aviation auf der Singapore Airshow bekannt.

Citation Latitude Air-to-Air

Die Cessna Citation Latitude hat jetzt die Zulassungen in Australien und China erhalten. Foto und Copyright: Textron Aviation  

 

Mit der Zulassung durch die Civil Aviation Administration of China (CAAC) und Civil Aviation Safety Authority of Australia (CASA) ist der Midsize Jet Cessna Citation Latitude jetzt in 43 Ländern zugelassen. Die weltweite Latitude-Flotte hat die Marke von 100 Flugzeugen and 60.000 Flugstunden überschritten. Die Cessna Citation Latitude ist seit August 2015 im Einsatz. Auf der Singapore Airshow feierte der Jet in dieser Woche seine offizielle Asien-Premiere. Erste Auslieferungen in der Region sind auf den Weg gebracht. 

„Wir freuen uns, die Citation Latitude, den bestverkauften Midsize Business Jet am Markt, jetzt auch auf dem Asien-Pazifik-Markt anbieten zu können“, sagte Jessica Pruss, President Asia Pacific Sales und Marketing bei Textron Aviation. Die Latitude sei dank ihres  Kabinenkomforts und der niedrigen Betriebskosten besonders attraktiv für private Eigner und Charter-Unternehmen in der Region. Reichweite und Leistungsdaten seien bestens geeignet für regionale Einsätze.

Die Latitude ist das erste Muster aus einer Reihe von drei Business Jets mit großen Kabinen. Demnächst wird der Super-Midsize Jet Citation Longitude folgen, der in Kürze zugelassen werden soll. Noch in der Entwicklung ist die Citation Hemisphere als zukünftiges Cessna-Topmodell. Alle drei Muster seien auf die Anforderungen des aisatisch-pazifischen Marktes zugeschnitten. 



Weitere interessante Inhalte
Gulfstream G650ER auf der MEBAA Von New York nach Dubai in Rekordzeit

11.12.2018 - Der Langstrecken-Jet Gulfstream G650ER hat auf dem Weg zur Messe MEBAA einen neuen Geschwindigkeitsrekord für die Strecke von New York nach Dubai aufgestellt. … weiter

Umrüstung für viele Business Jets unrentabel Kostenfalle ADS-B Out?

06.12.2018 - Am Juni 2020 müssen bestimmte Flugzeuge im Zuständigkeitsbereich der EASA mit ADS-B Out ausgerüstet sein. Welche Folgen hat diese Pflicht für die Business Aviation? Die Firma Colibri Aircraft aus … weiter

Very Light Jet für Charterunternehmen Atlas Air Service liefert Phemon 100E aus

11.11.2018 - Atlas Air Service hat eine Phenom 100E ausgeliefert. Der Very Light Jet wird von Jet24 aus Wien im Charterflugbetrieb eingesetzt. … weiter

Ultralangstreckenjet vor der Indienststellung FAA-Zulassung für die Global 7500

09.11.2018 - Die Global 7500 hat nach der kanadischen Zulassung jetzt auch die Zertifizierung der US-Luftfahrtbehörde FAA erhalten. Ende des Jahres soll die Indienststellung von Bombardiers Langstreckenjet … weiter

Atlas Air Service liefert neuen Emrbaer-Jet aus Phenom 300E für PAD Aviation Service

18.10.2018 - Atlas Air Service hat in Bremen eine neue Embraer Phenom 300E an einen Kunden aus Deutschland ausgeliefert. Der Business Jet ist ab sofort bei PAD Aviation Service in Paderborn stationiert. … weiter


aerokurier 12/2018

aerokurier
12/2018
21.11.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Vashon Aircraft Ranger R7: Jeep der Lüfte
- Pilot Report ASK 21 B: Grande Dame aufgehübscht
- Pilot Report: Cirrus Vision im Check
- Praxis: Fliegen in Österreich
- Reisereportage: Mit der Eagle nach Athen
- Bericht: Die neue FK 9
- Magazin: 25 Jahre DFS