10.06.2010
aerokurier

dritte Gulfstream G650 nimmt am Flugtestprogramm teilJetzt drei Gulfstream G650 im Flugtestprogramm

Nunmehr sind es drei Gulfstream G650, die das Flugtestprogramm absolvieren. Das dritte Flugzeug ist bestimmt für Belastungsmessungen und die Erprobung des Enteisungssystems und der Avionik.

G650 Prototyp Nummer drei

Die dritte G650 ist geflogen und nimmt an dem Testflugprogramm teil © Foto: Gulfstream Aerospace  

 

Das erste Testflugzeug hatte seinen Erstflug am 25. November 2009. Insgesamt fünf G650 sollen das Flugtestprogramm bestreiten, geplant sind 1800 Flugstunden. Die Zulassung des künftigen Flaggschiffs der Gulfstream-Flotte wird für 2011 angestrebt. Die G650 ist Gulfstreams größtes und schnellstes Muster. Angetrieben von zwei Rolls-Royce-BR725, erzielt sie eine Reichweite von 7000 NM bei Mach 0.85. Am 2. Mai schrieb die G650 Luftfahrtgeschichte, indem sie in 42500 Fuß Höhe Mach 0.925 erreichte. Die G650 ist damit das schnellste zivile Flugzeug und hat in dieser Rolle die Citation X von Cessna abgelöst.




aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt