20.10.2014
aerokurier

NBAA 2014: Honeywell MarktvorhersageEuropäer wollen mehr Jets kaufen

Am Vorabend der Geschäftsluftfahrtmesse NBAA in Orlando, Florida, hat Honeywell Aerospace seine jährliche Prognose über die Marktentwicklung der nächsten zehn Jahre vorgestellt.

Embraer Legacy 500 am Boden

Embraer Legacy 500. Foto und Copyright: Embraer  

 

"2014 zeigt sich als ein relativ gutes Jahr für die Business Aviation", sagte Carl Esposito, Vice President Marketing und Product Management bei Honeywell Aerospace bei der Vorstellung der Prognose seines Unternehmens über die Entwicklung des Business-Jet-Marktes in den nächsten zehn Jahren. 2014 werden nach Angaben des Unternehmens zwischen 650 und 675 neue Business Jets ausgeliefert, dies entspricht einem Wachstum im niedrigen, einstelligen Prozentbereich im Vergleich zum Vorjahr. Honeywell Aerospace hat für seine Marktvorhersage 1500 Betreiber von Geschäftsreisejets aus der ganzen Welt befragt, die zusammen 3500 Flugzeuge betreiben. Sie gaben Auskunft über die Kaufabsichten, über die Gründe für einen eventuellen Flugzeugkauf und über ihre Erwartungen. Die Marktforscher von Honeywell haben aus dem Datenmaterial sowie aus anderen Daten, die sie erhoben haben, geschlossen, dass in der Zeit von 2014 bis 2024 weltweit 9450 neue Geschäftsreisejets im Wert von 280 Milliarden Dollar von der Herstellern ausgeliefert werden. Der kumulierte Auftragswert liegt rund acht Prozent höher als noch vor einem Jahr, während die prognostizierte Stückzahl nur rund 200 Exemplare über der von 2013 liegt. Dass der Auftragswert trotzdem gestiegen ist, liegt an der Zusammensetzung der erwarteten Verkäufe. Die Jetkäufer bevorzugen größere Flugzeuge, die einen höheren Wert und Kaufpreis haben.

Nordamerika wird auch im Vorhersagezeitraum der dominierende Markt für Geschäftsreiseflugzeuge bleiben, allerdings sinkt der Marktanteil dieser Region weiter auf 59 Prozent. Europa wird - so die Marktforscher einen Anteil von 18 Prozent der Auslieferungen in dem Vorhersagezeitraum erreichen. Das Durchschnittsalter der Business Jets in Nordamerika beträgt mittlerweile 17 Jahre, während es in Europa bei elf Jahren liegt. 

Die europäischen Betreiber haben in diesem Jahr einen deutlichen Sprung nach vorne gemacht bei der Zahl der Flugzeuge, die sie in den nächsten zehn Jahren kaufen wollen, so die Honeywell-Prognose. Dies ist umso bemerkenswerter, da russische Betreiber - die ja zur Umfrageregion Europa gehören -  in deutlich geringerer Zahl als in der Vergangenheit auf die Anfragen der Marktforscher geantwortet haben und ihre Kaufabsichten auch deutlich geringer waren als in den Vorjahren. Die Marktvorhersage sieht eine leichte Wiederbelebung des Marktes der leichten und der Midsize Jets. Sie sollen sowohl in Bezug auf die Zahl der ausgelieferten Einheiten als auch in Bezug auf den Wert der ausgelieferten Flugzeuge rund elf Prozent des Marktes ausmachen. Zum ersten Mal seit 2009 hat dieses Segment ein Wachstum gegenüber dem Vorjahr erfahren.

Honeywell Aerospace erstellt seit 28 Jahren zur NBAA eine Marktvorhersage für die nächsten zehn Jahre. 2014 wurde diese Prognose zum 23. Mal der Öffentlichkeit präsentiert.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Jet ohne feste Basis SaxonAir erweitert Flotte um Phenom 300

14.01.2019 - Das britische Charter-Unternehmen SaxonAir hat eine Embraer Phenom 300 in seine Flotte aufgenommen. … weiter

Dassaults Dreistrahler ist in Hamburg stationiert Heron Aviation übernimmt Falcon 900LX

11.01.2019 - Heron Aviation hat eine Dassault Falcon 900LX in seine Flotte aufgenommen. Mit dem dreistrahligen Business Jet möchte das Unternehmen seine Rolle als führender Betreiber dieses Musters ausbauen. … weiter

Cirrus SF50 Vision G2 vorgestellt Die neue Generation des Personal Jets

10.01.2019 - Cirrus Aircraft hat die nächste Generation des SF50 Vision Jet vorgestellt. Die G2 bietet mehr Leistung, Komfort und Sicherheit. Ebenfalls neu an Bord des Personal Jets ist das Perspective Touch+ von … weiter

Übergabe an Qatar Executive Gulfstream liefert erste G500 an internationalen Kunden

07.01.2019 - Gulfstream Aerospace hat zum Jahresende 2018 an seinem Hauptsitz in Savannah (Georgia) die ersten beiden Gulfstream G500 an einen internationalen Kunden übergeben. Die neuen Langstrecken-Businessjets … weiter

Feierstunde bei Bombardier Global 7500 nimmt Betrieb auf

21.12.2018 - Bombardier hat zusammen mit ausgewählte Kunden, Lieferanten und Vertretern der Industrie die Indienststellung des Langstreckenjets Global 7500 im Laurent Beaudoin Completion Center in Montreal … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance