14.10.2013
aerokurier

Inhaber von Beech Augsburg gestorbenHans Schneider (1930 - 2013)

Der Seniorchef und Inhaber der Firmen Beechcraft Augsburg und Augusta Air, Hans Schneider, ist verstorben.

Hans Schneider Beechcraft Augsburg

Hans Schneider (1930 - 2013). Foto und Copyright: Beechcraft Augsburg  

 

Am 7. Oktober ist Hans Schneider im Alter von 83 Jahren verstorben. Der zupackende Unternehmer war als Investor 1985 nach Augsburg gekommen, wo er die ehemalige Flugwerft Denzel erwarb. Er restrukturierte die Firma und stellte sie mit großem Erfolg als Beechcraft Augsburg neu auf. Er prägte ihr heutiges Erscheinungsbild entscheidend mit. Später gründete er mit der Augusta Air am Flugplatz Augsburg ein weiteres Unternehmen in der Business Aviation. Das Executive-Charterunternehmen verfügt heute über drei Cessna Citation XLS.

Ruhestand kannte Hans Schneider nicht. "Als Visionär voller Tatendrang verwirklichte Herr Schneider bis zuletzt zahlreiche Projekte. Innovativen Ideen begegnete er stets mit Mut und Offenheit", schrieben die Geschäftsleitungen von Beechcraft Augsburg und Augusta Air in einem Nachruf. Hans Schneider wurde in Garmisch-Partenkirchen beigesetzt.



Weitere interessante Inhalte
MT-Propeller MTV-27 für mehrere Muster zertifiziert

09.03.2017 - Diese STCs erlauben die Installation des Fünfblatt-Propellers bei Flugzeugen von Beechcraft und Twin Commander. Neben einer Leistungssteigerung senkt das Upgrade die Geräuschemissionen. … weiter

Weltumrundung Erste afghanische Pilotin auf großer Tour

01.02.2017 - Die Afghanin Shaesta Waiz will mit diesem Flug Frauen auf der ganzen Welt inspirieren, Karrieren in der Luftfahrt zu verfolgen. … weiter

Beechcraft Werksupgrade für King Air 350

06.12.2016 - Der amerikanische Flugzeughersteller bietet die Special-Mission-Varianten des beliebten Turboprops, 350HW und 350ER, optional mit stärkeren Triebwerken von Pratt & Whitney Canada an. … weiter

Wartung Augsburg Air Service erhält EASA Part 145-Zertifizierung für Russland

20.07.2016 - Seit Juli 2016 darf das Unternehmen Instandhaltungs- und andere Maßnahmen auch an russisch registrierten Luftfahrzeugen der Marken Beechcraft, Hawker, Cessna und Piper durchführen. … weiter

"PowerAdvantage"-Programm Wartungspaket für King Air und Caravan

01.03.2016 - Textron Aviation erweitert sein Wartungsprogramm für die Triebwerke der Beechcraft King Air und der Cessna Caravan mit PT6A-Turboprop-Antrieb. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt