10.05.2017
aerokurier

Gulfstream G600T3 erfolgreich abgehoben

Der dritte G600-Prototyp absolvierte vor wenigen Tagen seinen Erstflug. Neben der Durchführung von Tests, die für die Zertifizierung notwendig sind, soll die Maschine künftig bei ihren Einsätzen Daten zum Start- und Landeverhalten sammeln.

Erstflug 3. Prototyp Gulfstream G600

Foto und Copyright: Gulfstream  

 

Der Flug von T3, so die interne Bezeichnung des dritten Prototyps, mit der Registrierung N730GD startete am 5. Mai um exakt 8:51 Uhr vom Flugplatz Savannah-Hilton International Airport. Der Einsatz dauerte insgesamt vier Stunden und 35 Minuten und verlief laut Gulfstream ohne Zwischenfälle. Das Flugzeug wird ab sofort im Rahmen des Flugerprobungsprogrammes zahlreiche Systemtests durchlaufen und soll dem Hersteller speziell auch Daten zur Beurteilung des Verhaltens bei verschiedenen Landebahnkonfigurationen liefern.

Der erste G600-Prototyp bestritt am 17. Dezember 2016 seinen Erstflug und hat seitdem über 150 Flugstunden ohne Zwischenfälle absolviert. Die zweite Maschine feierte ihr Debüt am 24. Februar 2017 und ist aktuell mit der Durchführung von Belastungstests im Einsatz. Neben der dritten G600, soll das Testprogramm noch von einem vierten Prototyp ergänzt werden. Anschließend soll auch die erste Serienmaschine in Dienst gestellt werden und für die Feinabstimmung der Unterhaltungssysteme und des Interieurs zum Einsatz kommen. Die Zertifizierung der G600 soll bis nächstes Jahr abgeschlossen sein. Der neue Business Jet soll laut Gulfstream eine Reichweite von 6.200 NM (rund 11.482 Kilometer) bei Mach 0.85 besitzen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt wie beim Flaggschiff, Gulfstream G650ER, bei Mach 0.925.

Gulfstream produziert seit 1958 Flugzeuge und ist heute vor allem im Bereich Businessjets einer der Topplayern. Das Portfolio umfasst zurzeit die Modelle G280, G500, G550, G600, G650 und G650ER und ist somit gut für die Anforderungen des Markts gerüstet.



Weitere interessante Inhalte
Zertifizierung noch in diesem Jahr Gulfstream G600 vor der Zulassung

21.08.2018 - Im Juli wurde die G500 von der FAA zugelassen – nun geht der zweite neue Langstreckenjet von Gulfstream Aerospace, die G600, auf die Zielgerade für die Zulassung durch die US-Luftfahrtbehörde. … weiter

Neuer Gulfstream-Geschäftsreisejet G500 erhält FAA-Zulassung

20.07.2018 - Gulfstream Aerospace hat am Donnerstag die Musterzulassung der G500 durch die amerikanische Federal Aviation Administration erhalten. Die Lieferungen sollen im vierten Quartal beginnen. … weiter

EBACE 2018 G500 soll im Juli zugelassen werden

28.05.2018 - Sollte es keine weiteren unvorhergesehenen Probleme geben soll die Gulfstream G500 im Juli ihre Zulassung erhalten. In Genf war sowohl eine G500 als auch eine größere G600 präsent. … weiter

Fünf Jahre nach Indienststellung Gulfstream liefert die 300. G650 aus

12.04.2018 - Gulfstream Aerospace hat das 300. Flugzeug der G650-Familie ausgeliefert. Der Hersteller feiert diesen Erfolg nur rund fünf Jahre nach der Indienststellung des Langstrecken-Jets im Dezember 2012. … weiter

GIV-Familie wird abgelöst Letzte Gulfstream G450 ausgeliefert

23.01.2018 - Gulfstream Aerospace hat die letzte Gulfstream G450 ausgeliefert. Als Nachfolger gilt die G500, die bald ihre Zulassung erhalten soll. … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special