05.11.2013
aerokurier

Fallschirmspringen aus der G550Gulfstream als Absetzflugzeug

Eine Gulfstream ist wohl nicht das erste Flugzeug, an das man beim Absetzen von Fallschirmspringern denkt. Aber es geht: Eine US-Firma hat die Zulassung dafür erhalten.

Gulfstream G550

Wenn es mal keine Caravan oder Pilatus Porter sein soll: Die Gulfstream G550 kann als Springerabsetzflugzeug eingesetzt werden. © Foto und Copyright: Gulfstream  

 

Bei Springerflugzeugen denkt man an die Cessna Caravan, die 206, die Pilatus PC-6 oder die Twin Otter, aber normalerweise nicht an einen Mach 0,885 schnellen Business Jet. Der Sprung aus dem 56 Millionen Dollar teuren Edel-Business-Jet muss aber kein Wunschtraum bleiben: Die in Las Vegas ansässige US Firma Drake Group, ein Anbieter von Ingenieurdienstleistungen, hat jetzt ein STC (Supplemental Type Certificate) erhalten, das Sprünge aus einer Gulfstream G550 oder GV ermöglicht.

Erlaubt sind sowohl Einzel- als auch Tandemsprünge sowie der Abwurf von Überlebensausrüstung an Fallschirmen. Für die Fallschirmsprünge sind keine technischen Änderungen an dem Flugzeug erforderlich, lediglich Papierkram, der laut Drake Group lediglich einen Tag dauert. Die Springer verlassen die Gulfstream durch die Gepäckraumtür im hinteren Teil des Flugzeugs. Die Tür muss dafür nicht entfernt werden.

Die Gulfstream ist für Langstreckenflüge konzipiert, die Reichweite beträgt 12500 km (bei Mach 0,80). Die Kabine bietet, je nach Konfiguration, zwölf bis 18 Passagiersitze, möglich sind bis zu 18. Die Dienstgipfelhöhe liegt in 51000 Fuß. Angetrieben wird sie von zwei Rolls-Royce-Triebwerken des Typs BR710C4.



Weitere interessante Inhalte
Ein Hauch von 911er Neue Designstudie von F.A. Porsche

23.05.2017 - Bei diesem neuartigen Konzept kooperiert das weltberühmte Designstudio aus Zell am See mit dem ebenfalls österreichischen Interieur-Spezialisten Inairvation. Die Studie wurde im Rahmen der EBACE in … weiter

RUAG Aviation Für Wartung der Gulfstream G550 freigegeben

13.01.2017 - RUAG Aviation hat von der FAA eine erweiterte Zulassung erhalten, die ihr die Durchführung von sämtlichen Wartungsarbeiten an der Gulfstream G550 am Standort Oberpfaffenhofen bei München gestattet. … weiter

Langstrecken-Business Jet Gulfstream übergibt die G550 Nummer 500

20.05.2015 - Gulfstream hat das 500. Flugzeug des Typs G550 fertiggestellt und an einen Kunden übergeben. Das Modell hat sich den Ruf hoher Zuverlässigkeit erworben. … weiter

GAMA-Zahlen Teure Business Jets verkaufen sich gut

06.05.2014 - Die Allgemeine Luftfahrt scheint in einem Aufwärtstrend: Im ersten Quartal wurden deutlich mehr Flugzeuge ausgeliefert als 2013. Besonders gut haben sich wieder einmal die großen Business Jets … weiter

Neuer Repräsentant für Gulfstream Aerospace Prestige Jet vertritt Gulfstream

30.10.2013 - Gulfstream Aerospace hat der Firma Prestige Jet die Vertretung für Frankreich, Schweiz und Italien übertragen. … weiter


aerokurier 12/2018

aerokurier
12/2018
21.11.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Vashon Aircraft Ranger R7: Jeep der Lüfte
- Pilot Report ASK 21 B: Grande Dame aufgehübscht
- Pilot Report: Cirrus Vision im Check
- Praxis: Fliegen in Österreich
- Reisereportage: Mit der Eagle nach Athen
- Bericht: Die neue FK 9
- Magazin: 25 Jahre DFS