21.12.2018
aerokurier

Feierstunde bei Bombardier Global 7500 nimmt Betrieb auf

Bombardier hat zusammen mit ausgewählte Kunden, Lieferanten und Vertretern der Industrie die Indienststellung des Langstreckenjets Global 7500 im Laurent Beaudoin Completion Center in Montreal gefeiert.

Global 7500 Flug

Bombardiers neues Flaggschiff Global 7500 ist jetzt offiziell im Einsatz. Foto und Copyright: Bombardier Business Aircraft  

 

Seit September ist der Ultralangstrecken-Jet Global 7500 in Kanada zugelassen, die amerikanische FAA-Zulassung folgte im November. Kurz vor Weihnachten zelebrierte Bombardier nun die offizielle Indienststellung seines Flaggschiffs. David Coleal, Präsident von Bombardier Business Aircraft, sagte:  „Dieses revolutionäre Flugzeug ist das Tor zu einer veränderten Landschaft in der Business Aviation und einer glänzenden Zukunft. Sie ist mit keinem anderen Flugzeug vergleichbar. Dies ist ein Beleg für Bombardiers Einsatz, revolutionäre und leistungsstarke Flugzeuge zu liefern und Kunden das beste Business-Jet-Erlebnis der Welt zu bieten.“

Während der umfassenden Flugerprobung hat die Global 7500 die Erwartungen übertroffen. Die Reichweite beträgt nun 7700 Nautische Meilen, 300 mehr als prognostiziert. Dies führte zu einer Umbenennung auf den neuen Namen Global 7500. Auch die Start- und Landeleistungen hebt Bombardier positiv hervor. Fünf Monate nach dem Start des Testprogramms erreichte der Jet zudem Mach 0.995.

„Die heutige Feier ist ein Beweis für die Präzision und Exzellenz des Global-7500-Programms vom Reißbrett bis zur Inbetriebnahme", sagte Michel Ouellette, Senior Vice President, Program Management and Engineering, Bombardier Business Aircraft. „Es ist ein historischer Moment für Bombardier und Tausende engagierter Mitarbeiter, die stolz jeden Tag eine kompromisslose Haltung eingenommen haben. Heute setzt das hochqualifizierte Team im Laurent Beaudoin Completion Center die Tradition fort, in Montréal richtungsweisende Großraumflugzeuge zu liefern, ähnlich wie vor 20 Jahren die ursprüngliche Global Express."

 



Weitere interessante Inhalte
Flotten-Modernisierung abgeschlossen Schweizer Rega übernimmt dritte Challenger 650

19.12.2018 - Die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega hat ihren dritten neuen Ambulanzjet eingeflottet. Die drei Bombardier Challenger 650 lösen die bisher eingesetzten Challenger 604 im Rettungsdienst ab. … weiter

Ultralangstreckenjet vor der Indienststellung FAA-Zulassung für die Global 7500

09.11.2018 - Die Global 7500 hat nach der kanadischen Zulassung jetzt auch die Zertifizierung der US-Luftfahrtbehörde FAA erhalten. Ende des Jahres soll die Indienststellung von Bombardiers Langstreckenjet … weiter

Ehrung auf der NBAA-BACE in Florida Bombardier zeichnet Aero-Dienst aus

18.10.2018 - Aero-Dienst wurde auf der NBAA-BACE in Orlando, Florida, erneut mit dem „Bombardier Business Aircraft Authorized Service Facility (ASF) Excellence Award“ als beste Service Facility in der Kategori … weiter

Transport Canada zertifiziert den Langstreckenjet Bombardier Global 7500 ist zugelassen

29.09.2018 - Die Global 7500 ist startklar: Transport Canada hat Bombardiers neuen Business Jet für die Langstrecke zugelassen. Die Zertifizierungen für Europa und die USA sollen in Kürze folgen. … weiter

EBACE 2018 Bombardier baut den mobilen Kundendienst aus

30.05.2018 - Bombardier wird im zweiten Halbjahr eine Challenger 300 in Frankfurt stationieren, um im Bedarfsfall schnell Ersatzteile und Reparaturteams zum Business-Jet-Kunden zu bringen. … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance