19.07.2017
aerokurier

Bombardiers neuer Business-JetGlobal 7000 erreicht die Marke von 500 Testflugstunden

Die drei Flugerprobungsträger vom Bombardier haben den Meilenstein von 500 Flugstunden erreicht. Zwei weitere Prototypen befinden sich in der Endmontage.

ae 03-2017 Bombardier Global 7000 (01)

Die drei Prototypen der Global 7000 haben bisher mehr als 500 Flugstunden gesammelt. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Seit Beginn der Flugerprobung im November 2016 mit dem ersten Prototyp (flight test vehicle, FTV1) hat Bombardier bei seinem Global 7000-Programm insgesamt mehr als 500 Flugstunden gesammelt. Der zweite (FTV2) und dritte (FTV3) Versuchsträger ergänzte die Flugerprobung im März beziehungsweise Mai 2017. Während der Erprobung im Flug werden der Antrieb, die Avionik, sowie die elektrischen und mechanischen Systeme ausgiebig getestet, damit die Zertifizierung abgeschlossen werden kann.

Zwei weitere Prototypen (FTV4 und FTV5) befinden sich aktuell in der Endmontage und werden die Erprobungsflotte der Global 7000 in Wichita, Kansas, ergänzen. Bombardier bestätigte ebenfalls, dass neben den zwei Versuchsträgern bereits auch die ersten vier Serienmaschinen für Kunden in Toronto, Kanada, gebaut werden. Die Auslieferung ist nach Abschluss der Zertifizierung für die zweite Hälfte des Jahres 2018 geplant.

Nach Angaben von Bombardier verläuft das Global 7000-Programm wie geplant.



Weitere interessante Inhalte
Modellpflege Neues Interieur für Global 5000/6000

23.05.2017 - Bombardier gab im Rahmen der EBACE 2017 bekannt, die Modelle Global 5000 und 6000 mit einem neuem Interieur auszustatten. Messebesucher können eines der ersten Flugzeuge mit diesem Upgrade, eine … weiter

Schneller als gedacht Global 7000 erreicht Mach 0.995

31.03.2017 - Bei Hochgeschwindigkeitstests erreichte Bombardiers neuer Business Jet beinahe Mach 1. Damit übertrifft die Global 7000 sogar ihre angegebene Maximalgeschwindigkeit. … weiter

Business Jet Bombardier Global 7000 — Totgeglaubte leben länger

29.03.2017 - Nachdem Branchenexperten das Scheitern von Bombardiers Global-7000-Programm prophezeiten und das Unternehmen allgemein auf wackeligen Beinen sahen, markiert der Erstflug des neuen Jets einen wichtigen … weiter

Ruag Aviation Neuer Innenraum für eine Global 5000

28.03.2017 - Ruag München hat das Upgrade und die Umgestaltung des Interieurs einer neuen und nun in Indien registrierten Bombardier Global 5000 abgeschlossen. … weiter

DC Aviation Erstes Upgrade eines Business Jets auf ADS-B Out

13.03.2017 - Der Maintanance-Betrieb DC Aviation führte seine erste ADS-B-Out-Modifizierung an einem Business Jet durch. Beim Flugzeug handelt es sich um eine in den Vereinigten Arabischen Emiraten registrierte … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt