06.09.2018
aerokurier

Vergleich mit Safran unterzeichnetFalcon 5X-Debakel: Dassault bekommt Entschädigung

Dassault Aviation hat mit Safran einen gütlichen Vergleich abgeschlossen, mit dem der Streit um den Silvercrest-Antrieb beendet wurde. Der Turbofan war für die Falcon 5X vorgesehen, verzögerte sich aber wegen diverser technischer Probleme immer mehr.

Falcon 5X Start Erstflug 2017

Das Falcon 5X-Programm wurde von Dassault gestoppt, nachdem es immer wieder Verzögerungen und Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk von Safran gegeben hatte (Foto: Dassault Aviation/A. Daste).  

 

Nachdem Dassault der Geduldsfaden gerissen war, wurde das Falcon-5X-Programm eingestellt und ein neues Muster (Falcon 6X mit PW812D-Triebwerk von Pratt & Whitney Canada) gestartet. Für den durch die Nichterfüllung der Verträge entstandenen Schaden verlangte der Geschäftsreisejet-Hersteller von Safran eine Entschädigung.

Gemäß der nun unterzeichneten Vereinbarung erhält Dassault Aviation von Safran eine Entschädigung in Höhe von 280 Mio. Dollar, wobei die anderen für den Silvercrest-Auftrag geltenden Programmbedingungen unberührt bleiben, insbesondere der bereits von Safran geleistete Barbeitrag für die Entwicklung. Dies wird sich positiv auf das Ergebnis von Dassault Aviation 2018 auswirken, so das Unternehmen.

Darüber hinaus hat Dassault Aviation Firmen der Safran-Gruppe Aufträge für die Lieferung von Ausrüstungen für die neue Falcon 6X erteilt.



Weitere interessante Inhalte
Dassaults Dreistrahler ist in Hamburg stationiert Heron Aviation übernimmt Falcon 900LX

11.01.2019 - Heron Aviation hat eine Dassault Falcon 900LX in seine Flotte aufgenommen. Mit dem dreistrahligen Business Jet möchte das Unternehmen seine Rolle als führender Betreiber dieses Musters ausbauen. … weiter

Neue Jets für führenden Embraer-Betreiber Air Hamburg bestellt vier Legacy 650E

30.05.2018 - Das Luftfahrt-Unternehmen Air Hamburg baut seine Embraer-Flotte weiter aus und erhält bis Ende des Jahres vier weitere Legacy 650E. Außerdem erwartet das Unternehmen Ende des Jahres die Auslieferung … weiter

Unternehmer stirbt im Alter von 93 Jahren Abschied von Serge Dassault

29.05.2018 - Der französische Industrielle und Luftfahrt-Manager Serge Dassault ist im Alter von 93 Jahren gestorben. … weiter

Nach dem Aus der Falcon 5X Dassault stellt Falcon 6X vor

28.02.2018 - Dassault Aviation hat am Mittwoch in Le Bourget seinen nächsten Geschäftsreisejet vorgestellt. Die Falcon 6X mit PW812D-Triebwerken soll 2022 lieferbar sein. … weiter

Dassault Aus für Falcon-5X-Programm

14.12.2017 - Wegen anhaltender Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk kündigt Dassault Aviation den Vertrag mit Safran und stellt die Entwicklung der Falcon 5X ein. Stattdessen soll ein neues Business-Jet-Programm … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance